Weihnachtskarte 2017

Wir wünschen allen Zella-Mehlisern, Partern und Gästen der Stadt ein besinnliches und erholsames Weihnachtsfest!
Hier geht es zum Grußwort des Bürgermeisters:

Weihnachtszeit – die Zeit der festlich dekorierten Häuser, würzigen Lebkuchen und des duftenden Glühweins. Eine Zeit der Besinnlichkeit, des Miteinanders und eine Zeit, um das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen. Daher möchte ich mit Ihnen gemeinsam auf einige besondere Ereignisse in unserer Stadt zurück blicken.

Viele Projekte sind in diesem Jahr begonnen worden, die wir gemeinsam mit Ihrer Unterstützung entwickelten. So sind Ihre Ideen und Wünsche in die Gestaltung der Grünen Oase, des Mehliser Marktes und des Rathausplatzes eingeflossen und werden nun umgesetzt. Die Grüne Oase ist zwar momentan mit Schnee bedeckt, aber man kann schon erkennen, wie gemütlich es in den warmen Monaten des Jahres dort sein wird. Ein Platz für Alt und Jung! Auch der Mehliser Markt hat schon deutlich Konturen angenommen. Unser Ziel ist es, dem Markt einen verstärkten Aufenthaltscharakter zu geben und einen gemütlichen Treffpunkt zum Verweilen zu schaffen. Neben Park- und Grünflächen spielen Wasserelemente in Form von Brunnen eine wichtige Rolle. Im nächsten Frühjahr werden die Arbeiten abgeschlossen sein – darauf freue ich mich. Auch Ihre Ideen und Wünsche für das dritte größere Projekt im vergangenen Jahr, den Rathausvorplatz, nahmen in den letzten Monaten Gestalt an und werden im Frühjahr abgeschlossen sein.

Ein weiteres, besonderes Projekt in diesem Jahr war die Erweiterung des Kindernests Rodebach. Die Gesamtkapazität von 103 Plätzen im Kindernest wird mit dem Umbau auf 150 Plätze aufgestockt und betrifft überwiegend die Kinder im Altersbereich von drei Jahren bis zum Schuleintritt. Die Erweiterung dieser Kindertagesstätte spricht für die Familienfreundlichkeit unserer Stadt. Es ist Ausdruck dessen, dass zunehmend junge Menschen nach Zella-Mehlis ziehen und hier bewusst ihre Familien gründen. Der Babyempfang, zu dem Anfang Dezember 69 Eltern mit 40 Babys und 16 Geschwisterkindern in das Rathaus eingeladen waren, macht diese schöne Entwicklung einmal mehr deutlich.

Bundesweit aufmerksam gemacht hat Zella-Mehlis in diesem Jahr die Ehrung als Verkehrsknotenpunkt 2017 in der Kategorie „Städte bis 50.000 Einwohner“. Mit dieser Auszeichnung erhält der Slogan „Zella-Mehlis verbindet“ eine weitergehende Bedeutung. Ich bin froh und voller Stolz über diese einmalige Auszeichnung, denn dies zeigt einmal mehr wie ansprechend und lebenswert unsere Stadt ist.

Mein herzlicher Dank und meine Anerkennung gelten all den Bürgern, die sich auch in diesem Jahr wieder für ihre Heimatstadt eingesetzt haben. Sei es durch das starke Engagement in den kulturellen und sportlichen Vereinen, durch die Teilnahme und Unterstützung bei Veranstaltungen oder bei der Unterstützung der Gestaltung der Stadt. Mein Dank gilt außerdem allen Stadtratsmitgliedern, beteiligten Unternehmen und den Mitarbeitern der Stadtverwaltung. Insbesondere gilt mein Dank denen, die Einschränkungen durch die Baumaßnahmen erfahren mussten und dafür Verständnis hatten.

Dies zeigt: Zella-Mehlis hält zusammen! Gemeinsam haben wir das auch während der Diskussionen um die Gebietsreform gezeigt. Ihre Unterstützung mit Aufklebern und Plakaten, ihr Wort in den Medien und bei Veranstaltungen hat dem Land verdeutlicht, dass man mit unserer Heimatstadt nicht einfach machen kann, was man will.

Auch jetzt ist diese Entschlossenheit gefragt. In den letzten Tagen wurde unsere Stadt durch Falschmeldungen im Rahmen der Straßenausbaubeiträge in ein sehr schlechtes Licht gerückt. Das bedauere ich zutiefst, denn hier wird an falscher Stelle angeprangert und die Entwicklung der Stadt mit Füßen getreten. Der Stadtrat, die Stadtverwaltung und auch ich als Bürgermeister unterliegen den Gesetzen des Landes und müssen sich nach diesen richten. Die Kritik gegenüber der Bescheidung der Straßenausbaubeiträge muss über diejenigen erfolgen, die daran auch tatsächlich etwas ändern können – die Landesregierung.

Liebe Zella-Mehliser, ich möchte Sie bitten, so wie in der Gebietsreform gemeinsam zusammenzustehen. Lassen Sie sich nicht durch die falschen Aussagen beeinflussen. Lassen wir uns Zella-Mehlis nicht klein reden. Gemeinsam haben wir viel erreicht.

Lassen Sie uns mit Zuversicht und Freude in das kommende Jahr blicken!

Ich möchte Ihnen, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, im Namen des Stadtrates und aller Mitarbeiter der Stadtverwaltung sowie von mir ganz persönlich ein besinnliches und friedvolles Weihnachtsfest wünschen sowie für das Jahr 2018 alles erdenklich Gute, vor allem Gesundheit und persönliches Wohlergehen.

Ihr Bürgermeister Richard Rossel

Stadtjubiläum 2019

Stadtjubilaeum Website

  Stadt Zella-Mehlis  
 

Rathausstraße 4
D-98544 Zella-Mehlis

 
 

Zentrale
Tel.: + 49 (0) 3682 / 852 - 0
Fax: + 49 (0) 3682 / 852 - 400
E-Mail

 
 
 
  Öffnungszeiten  
 

Montag nach Vereinbarung
Dienstag 10 - 12 u. 14 - 18 Uhr
Mittwoch 10 - 12 u. 14 - 16 Uhr
Donnerstag 10 - 12 u. 14 - 16 Uhr
Freitag 10 - 12 Uhr
Samstag 10 - 12 Uhr (Meldeamt)
jeden 1. Sa. im Monat bzw. nach
Ankündigung

 

Aktuell sind 28 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Logo Wahl Kommunalwahl

Auf dem Markt gibt es viele Produkte, die ohne Rezept gekauft werden können cialis kaufen

comprar cialis o hacer la vista gorda a varios efectos secundarios

Seite ausgestellt ist kann nicht für die Selbstbehandlung oder für die Eigendiagnostik female cialis

Zum Seitenanfang