Jugend trainiert für Olympia 2018 eins

Sehr zufrieden ist das Team des Heinrich-Ehrhardt-Gymnasiums vom Bundeswettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" zurückgekehrt. Die drei Mädchen und drei Jungen haben in ihrer Altersklasse W IV im Langlauf den achten Platz belegt. Damit sind sie die beste "Amateurmannschaft" in diesem Wettkampf, denn die Plätze 1 -7 - belegten ausschließlich Auswahlteams von Sportgymnasien. 

 Bei zweistelligen Temperaturen im Minusbereich haben die Winterspiele in Schonach im Schwarzwald stattgefunden. Till Zimmermann, Loris Theilig, Saskia Sickel, Edgar Höllering, Carolin Fehringer und Antonia Schramm - alle aus der sechsten Klasse - waren mit ihrem Sportlehrer Heiko Forbrich sowie mit Betreuer Olaf Schmidt (Abteilungsleiter des Benshäuser Wintersportvereins) unterwegs. In ihrem Quartier auf der Wilhelmshöhe bei Schonach waren auch die Teilnehmer vom Sportgymnasium Oberhof sowie das Team vom Albert-Schweitzer-Gymnasium in Ruhla untergebracht, so dass sie sich gleich heimisch unter Thüringern fühlen konnten. 

Vielen Dank an Unterstützer!

Der Wettbewerb im Skilanglauf setzte sich aus dem Hindernisparcours und der Staffel zusammen. Die beiden besten Zeiten, die von den sechs Teammitgliedern beim Hindernisparcours erreicht wurden, wurden am nächsten Tag zum Ergebnis der Staffel addiert. "Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden! Da in den Auswahlmannschaften der Sportgymnasien naturgemäß die jeweills besten Skilangläufer der Region stehen, haben wir als "normale" Schule Sportler mit wesentlich weniger Zeit fürs Training als die anderen. Deshalb bin ich sehr stolz auf diese tolle Truppe", sagt Heiko Forbrich. An dieser Stelle möchte er herzlich Dank sagen an alle, die diesen Erfolg möglich gemacht haben: vor allem an die Eltern der Schüler, aber auch an die Trainer des SC Motor und natürlich an Super-Wachser Olaf Schmidt, der nicht nur bei diesem technischen Part eine tolle Unterstützung für ihn war, sondern auch bei der Betreuung der Sportlerinnen und Sportler jederzeit tatkräftig mit half.

Jugend trainiert für Olympia 2018 fünf  Jugend trainiert für Olympia 2018 drei 

Im Bereich Langlauf ist dem Heinrich-Ehrhardt-Gymnasium in diesem Jahr zum zweiten Mal die Qualifikation zum Bundeswettbewerb von "Jugend trainiert für Olympia" gelungen. Till und Edgar waren schon vergangenes Jahr dabei. Bis auf Antonia (6b) gehen die Wintersportler alle in die 6c. Vier von ihnen wohnen in Zella-Mehlis, Saskia in Benshausen und Antonia in Oberhof. 

Herzlichen Glückwunsch, lasst euch noch ein bisschen feiern!

Stadtjubiläum 2019

100 Jahre ZM V2 website

  Stadt Zella-Mehlis  
 

Rathausstraße 4
D-98544 Zella-Mehlis

 
 

Zentrale
Tel.: + 49 (0) 3682 / 852 - 0
Fax: + 49 (0) 3682 / 852 - 400
E-Mail

 
 
 
  Öffnungszeiten  
 

Montag nach Vereinbarung
Dienstag 10 - 12 u. 14 - 18 Uhr
Mittwoch 10 - 12 u. 14 - 16 Uhr
Donnerstag 10 - 12 u. 14 - 16 Uhr
Freitag 10 - 12 Uhr
Samstag 10 - 12 Uhr (Meldeamt)
jeden 1. Sa. im Monat bzw. nach
Ankündigung

 

Aktuell sind 25 Gäste und keine Mitglieder online

Logo Wahl Kommunalwahl

Auf dem Markt gibt es viele Produkte, die ohne Rezept gekauft werden können cialis kaufen

comprar cialis o hacer la vista gorda a varios efectos secundarios

Seite ausgestellt ist kann nicht für die Selbstbehandlung oder für die Eigendiagnostik female cialis

Zum Seitenanfang