Platzwächter im Atelier

Der künftige Platzwächter für den Mehliser Markt ist bei der Stadtratssitzung gestern Abend vorgestellt worden. Der Bildhauer Ulrich Barnickel stellte seine Arbeit den Mitgliedern des Stadtrats sowie den zahlreichen anwesenden Bürgern vor. Er hatte sogar ein kleines Modell der Statue dabei.

Herr Barnickel erläuterte seine Gedanken zu der Figur. „Ursprünglich war an die Kühe gedacht worden, die hier durch die Straße getrieben wurden und so kam die Idee auf, an die Hirtentradition anzuknüpfen und einen Hirten zu gestalten“, sagte er. Er wollte jedoch auch andere wichtige Zella-Mehliser Persönlichkeiten und ihr für ganz Deutschland wichtiges Wirken in der Skulptur festhalten. Entstanden ist ein Hirte, der Insignien bedeutender Persönlichkeiten unserer Heimat trägt, welche an Johann-Peter Haseney, den Erschaffer des Schwarzen Einsers (der ersten deutschen Briefmarke) und an Heinrich Ehrhardt, Begründung von FFE- (EMW-) Autobau und des Düsseldorfer Werkes von Rheinmetall erinnern. Diese beiden Männer leisteten Bahnbrechendes für unsere Entwicklung. Ein Mantel mit hochgeschlagenem Kragen und Hut deuten auf den Hirten, der dem Wetter trotzt, den Hirtenstab bildet ein Edelstahl-Rohr an dem ein stilisierter Schwarzer Einser (wie ein Wimpel) weht.
Ulrich Barnickel, Jahrgang 1955, wuchs in Weimar auf und hat an der renommierten Künstlerschule Burg Giebichenstein in Halle/Saale Bildhauerei studiert. Im Alter von 29 Jahren reiste er aus der DDR in die BRD aus. „Stahl ist mein Stoff“, sagt der Künstler, der auch die 14 monumentalen Skulpturen am „Weg der Hoffnung“ am Point Alpha geschaffen hat.
Einige Mitglieder konnten sich schon einen Eindruck von der Statue vor Ort verschaffen, denn sie haben die Einladung von Herrn Barnickel in sein Atelier in der hessischen Kleinstadt Schlitz im Vogelsbergkreis wahrgenommen. Die Statue wird im Sommer dieses Jahres auf dem Mehliser Markt aufgestellt.

Stadtjubiläum 2019

Stadtjubilaeum Website

  Stadt Zella-Mehlis  
 

Rathausstraße 4
D-98544 Zella-Mehlis

 
 

Zentrale
Tel.: + 49 (0) 3682 / 852 - 0
Fax: + 49 (0) 3682 / 852 - 400
E-Mail

 
 
 
  Öffnungszeiten  
 

Montag nach Vereinbarung
Dienstag 10 - 12 u. 14 - 18 Uhr
Mittwoch 10 - 12 u. 14 - 16 Uhr
Donnerstag 10 - 12 u. 14 - 16 Uhr
Freitag 10 - 12 Uhr
Samstag 10 - 12 Uhr (Meldeamt)
jeden 1. Sa. im Monat bzw. nach
Ankündigung

 

Aktuell sind 66 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Logo Wahl Kommunalwahl

Auf dem Markt gibt es viele Produkte, die ohne Rezept gekauft werden können cialis kaufen

comprar cialis o hacer la vista gorda a varios efectos secundarios

Seite ausgestellt ist kann nicht für die Selbstbehandlung oder für die Eigendiagnostik female cialis

Zum Seitenanfang