Wasserschaden eine Woche danach Eulengruppe

Der Schreck bei der Frühdienstkollegin saß tief: In der Nacht zum 5. Juni hatte ein Wasserrohrbruch im Bestandsbau der Kindertagesstätte Kindernest Rodebach drei Gruppenräume, zwei  Waschräume und Garderoben, angrenzende Flure, das Treppenhaus und das Büro der Leiterin komplett unter Wasser gesetzt. Nun möchte sich die Leiterin der Einrichtung für die große Unterstützung in dieser Situation bedanken


Es waren gerade mal vier Wochen, die wir mit allen Kindern und Kollegen wieder gemeinsam in den Räumlichkeiten vom Bestand und Neubau verbracht hatten, als uns diese unvorhersehbare Havarie erreichte. Dem umsichtigen und schnellen Handeln des gesamten pädagogischen Personals, unseres Hausmeisters, den Mitarbeitern des Bauhofes sowie den Kameraden der Feuerwehr Zella-Mehlis ist es zu verdanken, dass binnen kürzester Zeit das Wasser aus den Räumen gepumpt war und das gesamte Mobiliar aus den Räumen entfernt werden konnte.
Weitere Vorgehensweisen wurden mit allen zuständigen Fachbereichen der Stadtverwaltung vor Ort abgestimmt. Unser Fachbereichsleiter Torsten Widder, Gebäudemanager Thomas Müller sowie die erste Beigeordnete des Bürgermeisters, Christine Neumann, stellten gemeinsam mit uns einen kurzfristigen Notfallplan auf.
Unser Respekt und großer Dank gilt aber besonders allen Eltern der Kinder. Mit viel Verständnis für diese Situation organisierten sie Möglichkeiten, die Kinder am Dienstag bzw. Mittwoch oder sogar die restliche Woche anderweitig unterzubringen. Dadurch hatten wir die Chance, so viele Kollegen wie möglich für die Beseitigung der Wasserschäden und die Vorbereitung der erforderlichen Räumlichkeiten zur übergangsweisen Unterbringung der Kinder einzusetzen.

Viel Unterstützung und Hilfsangebote von den Eltern

Nach der Entscheidung der Stadtverwaltung, ab Donnerstag, 7. Juni, etwa 45 Kinder wieder in den Räumlichkeiten Freizeittreffs an der Hugo-Jacobistraße unterzubringen, legten wir die Gruppen gemeinsam im Erzieherteam fest. Noch am Dienstag kontaktierten dann die Gruppenerzieher der Hasen, Füchse und Eulen alle Eltern diesbezüglich und teilten die weitere Vorgehensweise mit.
Sehr lobenswert möchte ich an dieser Stelle auch die Initiative einiger Elternvertreter erwähnen. Sie möchten mit einigen Spielgeräten und Außenspielmaterialien dazu beitragen, das Freigelände am Freizeittreff für ihre Kinder noch etwas „aufzuhübschen“. Herzlichen Dank auch dafür!
Sowohl von diesen Eltern als auch von allen Eltern der Kinder, die nun ausschließlich im Neubau und in der Fröschchengruppe untergebracht werden, erhielten wir vielfache Hilfsangebote sowie Unterstützung auf breiter Linie. Es tat richtig gut, wie im Zusammenspiel aller Beteiligten in wahnsinnig kurzer Zeit gute Unterbringungsmöglichkeiten für alle Kinder geschaffen werden konnten.
Nachdem ein Gutachter das Schadensausmaß besichtigt hat und in allen Räumen Trocknungsgeräte aufgestellt wurden, müssen nun weitere Ergebnisse hinsichtlich der Intensität der Betroffenheit aller Räumlichkeiten abgewartet werden. Gemeinsam mit den zuständigen Fachbereichen der Stadtverwaltung wird dann über den weiteren Ablauf entschieden.
An dieser Stelle ist es mir äußerst wichtig, mein herzliches Dankeschön an alle zu richten, die mit Umsicht, Flexibilität und Kollegialität sowie mit viel persönlichem Engagement, Einsatz und Zusammenhalt dazu beigetragen haben, das Ausmaß der unvorhersehbaren Havarie auf den derzeitigen Stand zu reduzieren. Zeigt sich durch solche Situationen doch sehr deutlich, wie wichtig und effektvoll ein gutes und harmonisches Miteinander ist.
Ein riesiges Dankeschön an alle Helfer und Unterstützer sagt von ganzem Herzen

Kerstin Backhaus (Leiterin der Einrichtung)

Stadtjubiläum 2019

Stadtjubilaeum Website

  Stadt Zella-Mehlis  
 

Rathausstraße 4
D-98544 Zella-Mehlis

 
 

Zentrale
Tel.: + 49 (0) 3682 / 852 - 0
Fax: + 49 (0) 3682 / 852 - 400
E-Mail

 
 
 
  Öffnungszeiten  
 

Montag nach Vereinbarung
Dienstag 10 - 12 u. 14 - 18 Uhr
Mittwoch 10 - 12 u. 14 - 16 Uhr
Donnerstag 10 - 12 u. 14 - 16 Uhr
Freitag 10 - 12 Uhr
Samstag 10 - 12 Uhr (Meldeamt)
jeden 1. Sa. im Monat bzw. nach
Ankündigung

 

Aktuell sind 77 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Logo Wahl Kommunalwahl

Auf dem Markt gibt es viele Produkte, die ohne Rezept gekauft werden können cialis kaufen

comprar cialis o hacer la vista gorda a varios efectos secundarios

Seite ausgestellt ist kann nicht für die Selbstbehandlung oder für die Eigendiagnostik female cialis

Zum Seitenanfang