MobKnoten Bus mit Personen

Nachdem der Bahnhof Zella-Mehlis als „Mobilitätsknoten des Jahres“ ausgezeichnet wurde, hat das Unternehmen Flixbus einen Bus mit Motiven der Stadt gestaltet, der seither für unsere Stadt wirbt.


Da der Fernbus auf der Linie Freiburg-München unterwegs ist, war er noch nie in Zella-Mehlis. Nun hat das Unternehmen Flixbus jedoch einen zweiten Zella-Mehlis-Bus gestaltet und dieser wurde heute Mittag am Bahnhof vorgestellt. Zu diesem feierlichen Anlass waren neben Bürgermeister Richard Rossel und Vertretern von Flixbus auch Politiker vor Ort sowie Tilman Wagenknecht, Thüringer Geschäftsführer des Bundesverbands Deutscher Omnibusunternehmer.

Dieser Bundesverband hatte den Wettbewerb zum „Mobilitätsknoten des Jahres“ ausgelobt. Zella-Mehlis hatte dabei den Preis in der Kategorie „Städte bis 50.000 Einwohner“ erhalten. Tilman Wagenknecht sprach sich vor allem dafür aus, dass die unterschiedlichen Anbieter des öffentlichen Nah- und Fernverkehrs nicht miteinander konkurrieren, sondern eher den Individualverkehr als Konkurrenz begreifen und Angebote schaffen, die attraktiv genug sind, um die Menschen aus ihren Autos zu locken. „Mit dem Mobilitätsknoten hier in Zella-Mehlis ist dafür ein guter Schritt gesetzt worden. Vorbildlich wurden hier Übergänge zwischen Zug, Bus-Nahverkehr, Bus-Fernverkehr und natürlich auch zu Pkw und Fahrrad geschaffen“, sagte er.
Ulrich Caspary, Senior Manager für die Haltestellen bei Flixbus, gab zu, dass er persönlich noch nie in Zella-Mehlis war. „Ich kannte den Standort bisher nur vom Hörensagen, aber ich bin begeistert“, sagte er. Dieser Halt sei für Flixbus ein strahlendes Beispiel für einen Umsteigepunkt in einer Stadt der Größe von Zella-Mehlis. „Ich habe schon viel gesehen, wir führen in vielen Städten lange Diskussionen und am Ende warten die Menschen immer noch im Regen oder am Stadtrand auf den Flixbus. Hier hingegen bin ich wunschlos glücklich. Das ist ein schöner erster und letzter Eindruck, den die Reisenden von Zella-Mehlis bekommen.“

MobKnoten Bus Totale  MobKnoten Busfahrer Rossel seitlich 

Bürgermeister Richard Rossel freute sich über das Lob und gab es auch an andere Politiker weiter. „Es war sicher eine gute Entscheidung, gemeinsam mit Oberhofs Bürgermeister Thomas Schulz und dem damaligen Landrat Peter Heimrich, den Oberhofer Bahnhof vom Netz zu nehmen, damit wir die Kräfte auf den Zella-Mehliser Bahnhof bündeln können. Von hier aus erreichen die Reisenden Oberhof bequem per Bus“, sagte er und verwies auf die finanziellen Mittel, die dadurch von der Bahn investiert werden konnten. Auch die Stadt hat, unterstützt von Land und Bund, viel investiert. „Ich bin sehr dankbar für die Unterstützung, die wir durch Mark Hauptmann dafür in Berlin erfahren haben.“

Dass die Entwicklung des Zella-Mehliser Bahnhofs noch längst nicht abgeschlossen ist, sagte Richard Rossel mit Verweis auf die drei Aufzüge, für deren Einbau die Bahn verantwortlich ist. Er soll im kommenden Jahr beginnen. Weitere Bauprojekte sind ebenfalls schon in Planung, aber noch nicht spruchreif. Schließlich möchte Zella-Mehlis den Gästen der Biathlon-Weltmeisterschaft 2023 einen herzlichen Empfang auf dem „Weltmeisterbahnhof“ bieten. Auch die Teilnehmer der Gesprächrunde bei der Vorstellung des Zella-Mehlis-Flixbusses hatten noch weitere Wünsche und Anliegen, die in absehbarer Zeit am Bahnhof umgesetzt werden könnten.

Der heute vorgestellte zweite Zella-Mehlis-Flixbus verkehrt ab sofort auf der Strecke Freiburg-Berlin und macht somit regelmäßig in Zella-Mehlis Station. 

Stadtjubiläum 2019

Stadtjubilaeum Website

  Stadt Zella-Mehlis  
 

Rathausstraße 4
D-98544 Zella-Mehlis

 
 

Zentrale
Tel.: + 49 (0) 3682 / 852 - 0
Fax: + 49 (0) 3682 / 852 - 400
E-Mail

 
 
 
  Öffnungszeiten  
 

Montag nach Vereinbarung
Dienstag 10 - 12 u. 14 - 18 Uhr
Mittwoch 10 - 12 u. 14 - 16 Uhr
Donnerstag 10 - 12 u. 14 - 16 Uhr
Freitag 10 - 12 Uhr
Samstag 10 - 12 Uhr (Meldeamt)
jeden 1. Sa. im Monat bzw. nach
Ankündigung

 

Aktuell sind 67 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Logo Wahl Kommunalwahl

Auf dem Markt gibt es viele Produkte, die ohne Rezept gekauft werden können cialis kaufen

comprar cialis o hacer la vista gorda a varios efectos secundarios

Seite ausgestellt ist kann nicht für die Selbstbehandlung oder für die Eigendiagnostik female cialis

Zum Seitenanfang