Gemeinderat Benshausen Februar 2019

Gestern Abend hat die konstituierende Sitzung des Ortsteilrats Benshausen stattgefunden. Dabei ging es unter anderem um die Wahl des stellvertretenden Ortsteilbürgermeisters sowie um die Umbenennung von Straßen.

Mit der Eingliederung in die Stadt Zella-Mehlis sind die bisherigen Mitglieder des Gemeinderats nun zu Ortsteilratsmitgliedern geworden. Ortsteilbürgermeister Matthias Kohl erläuterte anhand der Hauptsatzung der Stadt Zella-Mehlis die Befugnisse des Ortsteilrats. Er entscheidet über folgende Angelegenheiten des Ortsteils: Verwendung der dem Ortsteil für kulturelle, sportliche und soziale Zwecke zur Verfügung gestellten Haushaltsmittel, Pflege und Durchführung von Veranstaltungen des Brauchtums, der Heimatpflege und der kulturellen Tradition, Förderung und Entwicklung des kulturellen Lebens sowie Unterstützung der Ortsfeuerwehr. Zudem wurden ihm folgende Aufgaben zur Beratung und Entscheidung übertragen: Benennung und Umbenennung der im Gebiet des Ortsteils dem öffentlichen Verkehr dienenden Straßen, Wege, Plätze und Brücken sowie der öffentlichen Einrichtungen, Festlegung der Reihenfolge der Arbeiten zum Um- und Ausbau sowie zur Unterhaltung und Instandsetzung von Straßen, Wegen und Plätzen einschließlich der Beleuchtungsanlagen, der Parkanlagen und Grünflächen des Ortsteils, Teilnahme an Wettbewerben zur Dorfentwicklung und -verschönerung, beabsichtigte Veranstaltungen und Märkte im Ortsteil.

Die erste Aufgabe des Ortsteilrats gestern Abend war es, aus den eigenen Reihen einen stellvertretenden Ortsteilbürgermeister zu wählen. Vorgeschlagen worden war Heiko Jung, der bei der Sitzung leider nicht anwesend war. Er wurde von allen neun Stimmberechtigten einstimmig gewählt und hatte in einem Brief an Herr Kohl bereits vorab erklärt, dass er im Fall der Wahl seine Wahl auch annimmt.

Anschließend stellte der Ortsteilbürgermeister die Vorschläge für die Straßen vor, die umbenannt werden sollen. Aufgrund der Dopplungen einiger Straßennamen sind Umbenennungen erforderlich. Von den doppelt benannten Straßen werden jeweils diejenigen umbenannt, in denen weniger Menschen gemeldet sind. In Zella-Mehlis werden daher die Suhler Straße, die Meininger Straße und die Schillerstraße umbenannt. In Benshausen sollen die Alte Straße, die Straße Am Sportplatz, die August-Bebel-Straße, die Bahnhofstraße, die Bergstraße, die Goethestraße sowie die Hauptstraße neue Namen erhalten. Dafür sind folgende Vorschläge eingegangen: Für die Alte Straße: Alte Viernauer Straße, Viernauer Straße, Gagenallee, Zur Ausspanne, Zum Roten Bühl, Kastanienweg und Alte Weinstraße. Für die Straße Am Sportplatz könnte einfach die Sportstraße verlängert werden. Weitere Vorschläge sind: Zum Birxsteig und Am Fußballplatz. Zur Umbenennung der August-Bebel-Straße wurden zwei Vorschläge eingereicht: Popp-Straße und Fabrikstraße. Drei Vorschläge gab es für die Bahnhofstraße: Am Spitzelbach, Bahnstraße, Viernauer Straße. Für die Bergstraße: Am Berg, Bergsträßle sowie Am Stein / Zum Stein. Für die Goethestraße: Verlängerung der Otto-Keiner-Straße oder Goetheweg beziehungsweise Johann-Wolfgang-Straße. Für die Hauptstraße: Benshäuser Straße, Benshäuser Hauptstraße, Hauptstraße-B, Weinhändlerstraße, Poststraße, Dorfstraße. Bei der nächsten Sitzung des Ortsteilrates soll über diese Umbenennungen entschieden werden.

In der Einwohnerfragestunde war nach dem Prozedere der Kommunalwahl am 26. Mai gefragt worden. Zum einen wird ein gemeinsamer Stadtrat für die Stadt Zella-Mehlis mit Benshausen gewählt, für den Zella-Mehliser und Benshäuser gleichermaßen innerhalb von Wahlvorschlägen kandidieren können. Außerdem wird in Benshausen ausschließlich durch die Benshäuser ein neuer Ortsteilrat gewählt, für den natürlich auch nur Benshäuser kandidieren dürfen. Wahlleiterin Nadine Wirth und ihre Stellvertreterin Dana Siebelist stehen für Fragen zur Verfügung und sind unter 03682 / 852-102 beziehungsweise -104 erreichbar.

Stadtjubiläum 2019

Stadtjubilaeum Website

  Stadt Zella-Mehlis  
 

Rathausstraße 4
D-98544 Zella-Mehlis

 
 

Zentrale
Tel.: + 49 (0) 3682 / 852 - 0
Fax: + 49 (0) 3682 / 852 - 400
E-Mail

 
 
 
  Öffnungszeiten  
 

Montag nach Vereinbarung
Dienstag 10 - 12 u. 14 - 18 Uhr
Mittwoch 10 - 12 u. 14 - 16 Uhr
Donnerstag 10 - 12 u. 14 - 16 Uhr
Freitag 10 - 12 Uhr
Samstag 10 - 12 Uhr (Meldeamt)
jeden 1. Sa. im Monat bzw. nach
Ankündigung

 

Aktuell sind 77 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

logo wahlen

Auf dem Markt gibt es viele Produkte, die ohne Rezept gekauft werden können cialis kaufen

comprar cialis o hacer la vista gorda a varios efectos secundarios

Seite ausgestellt ist kann nicht für die Selbstbehandlung oder für die Eigendiagnostik female cialis

Zum Seitenanfang