kontakt 26px  facebook 26px  twitter 26px  youtube 26px  flickr1 26px  instagram26px

Ina Wagner Salzmann Preis Foto Jacob Schroeter

Das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport hat in diesem Jahr zum achten Mal den im Jahr 2012 neu etablierten Salzmann-Preis verliehen. Namensgeber ist der Thüringer Reformpädagoge Christian Gotthilf Salzmann (1744-1811), der die beispielhafte Landerziehungsanstalt Schnepfenthal gründete und als pädagogischer Praktiker und Autor wegweisende Werke hinterlassen hat.


Der Salzmann-Preis wird jährlich zehn Persönlichkeiten zuerkannt, die im Bereich frühkindlicher, schulischer oder außerschulischer Bildung herausragende Arbeit leisten und zum Gelingen von Bildungsprozessen durch ein besonderes persönliches Engagement beitragen.

Eine der Preisträgerinnen ist in diesem Jahr Ina Wagner, Erzieherin im Kindergarten „Sandhasennest“ in Benshausen. Diese wurde in der Kategorie „besonderes pädagogisches Engagement“ von den Eltern der diesjährigen Schulanfänger für den Preis vorgeschlagen.

In der Begründung zur Preisverleihung hieß es:

Ina Wagner arbeitet seit über 20 Jahren in der Kindertagesstätte „Sandhasennest“ in Benshausen. Sie sieht ihre Arbeit als Herzensangelegenheit. Sie fördert die Kinder ganzheitlich und flexibel im täglichen Umgang. Zum einen fördert sie die Stärken ihrer Schützlinge und geht zum anderen empathisch auf ihre Schwächen ein, so dass sich jedes Kind als Person wertgeschätzt fühlt.

Eltern werden durch Frau Wagner aktiv in Aktionen, Veranstaltungen und Belange ihrer Kindergartengruppe einbezogen, auch die Grundschule schätzt die pädagogische Arbeit von Frau Wagner bei ihren Schulanfängerinnen und Schulanfängern.

Ina Wagner bringt ihr Wissen und ihren Erfahrungsschatz, die sie sich unter anderem in zahlreichen Fortbildungen erworben hat, in die pädagogische Konzeptarbeit der Einrichtung ein und war bei der Konzeption und Umsetzung einer offenen Kita-Arbeit in hohem Maß beteiligt. Der Kindergarten erhielt auch durch ihre tatkräftige Unterstützung und Vorarbeit das Qualitätssiegel „Bewegungsfreundliche Kindertagesstätte“ verliehen, das bereits zum zweiten Mal verlängert wurde. Frau Wagners Engagement trug ebenfalls zur Verleihung der Auszeichnung „Schnee kinderleicht“ des Deutschen Skiverbands an den Kindergarten bei. Sie wirkt außerdem als Bindeglied zu ortsansässigen Vereinen, wie beispielsweise dem Turn- und Sportverein, dem Karnevalsverein oder der Verkehrswacht und schafft vielseitige Kooperationen im Rahmen ihrer pädagogischen Arbeit. Die Kinder erweitern hierbei ihre sozialen Kompetenzen und erzielen physische und kognitive Fortschritte. Ihr Beruf ist für Ina Wagner Berufung.

Stadtjubiläum 2019

Stadtjubilaeum Website

  Stadt Zella-Mehlis  
 

Rathausstraße 4
D-98544 Zella-Mehlis

 
 

Zentrale
Tel.: + 49 (0) 3682 / 852 - 0
Fax: + 49 (0) 3682 / 852 - 400
E-Mail

 
 
 
  Öffnungszeiten  
 

Montag nach Vereinbarung
Dienstag 10 - 12 u. 14 - 18 Uhr
Mittwoch 10 - 12 u. 14 - 16 Uhr
Donnerstag 10 - 12 u. 14 - 16 Uhr
Freitag 10 - 12 Uhr
Samstag 10 - 12 Uhr (Meldeamt)
jeden 1. Sa. im Monat bzw. nach
Ankündigung

 

logo wahlen

Aktuell sind 36 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Zum Seitenanfang