kontakt 26px  facebook 26px  twitter 26px  youtube 26px  flickr1 26px  instagram26px

Dennis Hemming mit Ausbilder Niclas Günther

Ein ganz spezielles Ziel verfolgte Franz Kahl bereits bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz: Er wollte einen Beruf in einem Unternehmen erlernen, in dem er im Anschluss als Werkstudent der Fachhochschule Schmalkalden weiter lernen und arbeiten kann. Bei der SWZ Spezialwerkzeuge GmbH fand er das passende. „Meine Ausbildung zum Werkzeugmechaniker Fachrichtung Stanz- und Umformtechnik habe ich abgeschlossen und parallel dazu bereits mein Studium angefangen“, erzählt er.

Dabei war die Berufsschule am SBBZ bereits so organisiert, dass es zu seinem Unterricht an der Fachhochschule Schmalkalden passt. Und zwischendurch arbeitet Franz Kahl auch immer im Betrieb und wendet das Gelernte an.

„Zusätzlich hatten wir Kurse in der Simson Privat Akademie in Suhl. Dort ging es um die Grundlagen wie Drehen, Schleifen und Fräsen. Das war klasse, da habe ich in kurzer Zeit so viele gelernt, was ich bei der Arbeit unbedingt wissen muss“, schwärmt er. Man merkt ihm an, dass Lernen ihm große Freude macht. Schwer war es in diesem Frühjahr, als er wegen Corona als frisch gebackener Student sich plötzlich alles allein zu Hause erarbeiten musste. „Da musste man sehr motiviert sein um durchzuhalten“, erinnert er sich.

Noch fünf weitere Semester wird er studieren und parallel dazu mit flexiblen Arbeitszeiten bei der SWZ Spezialwerkzeuge GmbH arbeiten, dann hat er seinen Abschluss als Bachelor für Maschinenbau in der Tasche – einschließlich der Berufsausbildung zum Werkzeugmechaniker und mit jeder Menge Berufsverfahrung.

„Für uns ist es das erste Mal, dass ein junger Mann mit so konkreten Wünschen zu Ausbildung und Studium auf uns zugekommen ist. Wir unterstützen Franz Kahl gern auf diesem Weg, denn er ist uns auch jetzt schon, kurz nach seiner Ausbildung, eine gute Stütze im Unternehmen“, sagt Personalverantwortliche Ines Stecher.

Das Unternehmen mit mehr als 70 Mitarbeitern, das Teil der Arthur Klink GmbH mit mehreren Standorten in Deutschland und Österreich ist, fertigt Räumwerkzeuge, also Zerspanungswerkzeuge. In Lohnarbeit werden auch Räumarbeiten und Reparaturen von Räumwerkzeugen übernommen. Regelmäßig werden hier junge Leute zum Zerspanungsmechaniker ausgebildet, aber auch der Beruf des Werkzeugmechanikers, wie im Fall von Franz Kahl, ist möglich.

logo maske

  Stadt Zella-Mehlis  
 

Rathausstraße 4
D-98544 Zella-Mehlis

 
 

Zentrale
Tel.: + 49 (0) 3682 / 852 - 0
Fax: + 49 (0) 3682 / 852 - 400
E-Mail

 
 
 
 

Öffnungszeiten

 
  Rathaus Zella-Mehlis
Montag nach Vereinbarung
Dienstag  10 - 12 u.  14 - 18 Uhr
Mittwoch  10 - 12 u.  14 - 16 Uhr
Donnerstag  10 - 12 u.  14 - 16 Uhr
Freitag  10 - 12 Uhr  
Samstag  10 - 12 Uhr  jeden 1. Sa
im Monat bzw. nach Ankündigung (nur Meldeamt)
Sprechzeiten Einwohnermeldeamt nur nach telefonischer Terminvereinbarung!

Bürgerservicebüro OT Benshausen

Dienstag  10-12 und  14-18 Uhr
Donnerstag  10-12 und  14-16 Uhr
Jeden ersten Samstag im Monat 10-12 Uhr
sowie nach Absprache unter 036843 / 
7251816
Sprechzeiten Einwohnermeldeamt nur nach telefonischer Terminvereinbarung!
 

Imagefilm 2020

Heute 916 Gestern 1518 Woche 2434 Monat 28876 Insgesamt 867722

Aktuell sind 93 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.