kontakt 26px  facebook 26px  twitter 26px  youtube 26px  flickr1 26px  instagram26px

Inhaber Frank Keiner vor der Lichtenau-Apotheke

Apotheker - das ist eine unglaublich interessante Arbeit zwischen Heilberuf und Kaufmann. Frank Keiner, Inhaber der Lichtenau-Apotheke im Ortsteil Benshausen, kommt ins Schwärmen, wenn er darüber spricht.

Die Apotheke, die Anfang Januar ihr 30-jähriges Bestehen feiern konnte, ist für ihn nicht nur Broterwerb, sondern auch Leidenschaft. "Mein Studium habe ich in Greifswald absolviert“, erzählt er und erinnert sich an die beeindruckenden Momente, wo Gelerntes und Anwendung ineinander griffen. Für ihn ist es nach wie vor faszinierend, wie zielgenau man mit Medikamenten den menschlichen Körper regulieren und so den Menschen helfen kann.

30 Jahre „Lichtenau-Apotheke“ – das wäre eigentlich der Anlass für eine schöne Party gewesen. Über 20 Jahre davon fungiert Frank Keiner, Sohn der Firmengründerin, mittlerweile schon als Chef. „Aber eine Feier in der jetzigen Corona-Situation leider nicht umsetzbar, sagt er. Besonders jetzt steht die Gesundheit im Vordergrund und natürlich die dazu gehörigen Regeln. "Die Zeiten werden auch wieder besser", sagt er aus voller Überzeugung. 

Während der gesamten Zeit seien es immer die Mitarbeiter gewesen, die der Firma zum Erfolg verhalfen: „Was wir in den ganzen Jahren und besonders auch in den vergangenen Monaten zusammen geleistet haben, erfüllt mich mit Stolz. Ihnen möchte ich deshalb besonders danken“, stellt der Unternehmer heraus: Ebenso wie allen Partnern und Lieferanten, egal ob Pflegedienst oder Arztpraxis.

Eröffnet wurde die Apotheke 1990 von seiner Mutter Brigitte Keiner, die sie bereits vor der Wende geleitet hatte. Nach dem Staatsexamen hatte er eigentlich vor, in der Wissenschaft zu arbeiten, doch zu diesem Zeitpunkt, im Dezember verstarb seine Mutter Brigitte Keiner unerwartet. "Da habe ich den Schritt gewagt und habe die Apotheke übernommen. Zum Glück mit drei langjährigen Mitarbeitern, die sich sehr gut auskannten", lobt er. Diese Entscheidung hat er niemals bereut, auch wenn ihn die Bürokratie immer wieder ärgert. "Der permanente Kundenkontakt, unsere Art, die Menschen durch ihr Leben zu begleiten, das gefällt mir sehr", sagt er. Er ist froh, wenn er mithilfe von Medikamenten die Lebensqualität seiner Kunden erhöhen kann. Auch neue Herausforderungen nimmt er gern an. Egal ob es um eine komplexe Beratung, eine schwierige Beschaffung oder das kommende e-Rezept geht: „Aber ohne unsere Kunden wären wir nicht da, wo wir heute stehen. ‚Der Kunde ist unser Arbeitgeber‘ – das hat mich meine Mutter gelehrt. Dieser Satz begleitet mich nun schon seit vielen Jahren und erinnert mich daran, dass sie es sind, die im Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit stehen müssen. Der persönliche Kontakt, die Geschichten zu den Menschen – das ist das, was unsere Arbeit auch in dieser schwierigen Zeit so spannend und sinnstiftend hält. Wir geben unser Bestes und wir suchen nach bestmöglichen Lösungen für jeden einzelnen.“

Zudem engagiert er sich auch schon seit 2001 bei "Apotheker ohne Grenzen" und war in diesem Zusammenhang auch in weniger weit entwickelten Ländern unterwegs. Was man in so einem Nothilfeeinsatz mit einer Apotheke im Koffer alles schaffen kann, wie man auch so Menschen helfen kann, das ist Frank Keiner ebenso wichtig wie die Arbeit zu Hause vor Ort. Natürlich steht in seiner Apotheke eine Spendendose für "Apotheker ohne Grenzen".

"Wir möchten uns bei allen Freunden und Kunden bedanken, die uns über all die Jahre ihr Vertrauen geschenkt haben", sagt er. 

  Stadt Zella-Mehlis  
 

Rathausstraße 4
D-98544 Zella-Mehlis

 
 

Zentrale
Tel.: + 49 (0) 3682 / 852 - 0
Fax: + 49 (0) 3682 / 852 - 400
E-Mail

 
 
 
  Öffnungszeiten  
 

Rathaus Zella-Mehlis

Sprechzeiten nur nach telefonischer Terminvereinbarung!

Bürgerservicebüro OT Benshausen

Nach Absprache unter 036843 / 7251816

 

Heute 275 Gestern 1509 Woche 7585 Monat 24295 Insgesamt 1154411

Aktuell sind 64 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.