kontakt 26px  facebook 26px  twitter 26px  youtube 26px  flickr1 26px  instagram26px

Asphalteinbau an der ÖPNV-Verknüpfungsanlage

Die Arbeiten an der neuen ÖPNV-Verknüpfungs-Anlage, die Nah- und Fernverkehr auf Schiene und Straße für Reisende aus der gesamten Region verbindet, gehen Schritt für Schritt ihrer Fertigstellung entgegen. Aktuell erfolgt der Asphalteinbau in den Fahrbahnen zwischen den Parkflächen und in der Wendeschleife für Busse.

Grund für die umfangreiche Erweiterung der Verknüpfungsanlage ist unter anderem die Stilllegung des Bahnhofs Oberhof zum Jahresende 2017. Bahnreisende von oder nach Oberhof nutzen seither den Zella-Mehliser Bahnhof und können von hier in den Bus nach Oberhof umsteigen. Daher ist vor allem eine Wendemöglichkeit für Busse im unmittelbaren Umfeld des Bahnhofs erforderlich geworden.

Direkt an das Bahnhofsgebäude schließt sich künftig der neue Busplatz an. Hier werden behindertengerechte Stellplätze und zwei E-Car-Sharing-Plätze untergebracht. Der Großpflasterbelag aus gesägtem Granit, der in diesem Bereich wieder verlegt wird, passt zur Gestaltung des Bahnhofsvorplatzes. Auch Gestaltungselemente wie Bänke und Bäume werden sich hier wiederholen.

An diese Fläche schließt sich der überdachte Bereich mit zwei parallel angeordneten Bussteigen inklusive Fahrspuren an. Unter dem Dach finden die Fahrgastinformationstafel, mehrere Bänke und Abfallbehälter ihren Platz. Diese neuen Haltestellen werden hauptsächlich den überregionalen Verkehr aufnehmen. Die bisherigen beidseitigen Doppelbushaltestellen unmittelbar an der Suhler Straße bleiben erhalten und werden vom kürzer getakteten Linienverkehr der SNG bedient.

Asphalt eins  Asphalt zwei  Asphalt vier 

An den Bussteigen vorbei wird die P+R-Anlage mit ihren 44 gepflasterten Stellplätzen erschlossen, darunter eine Ladestation für zwei Elektrofahrzeuge sowie einem schmalen Parkstreifen, auf dem sich zehn Pendlerparkplätze befinden. Umschlossen werden diese Flächen von den Fahrgassen, die in dieser Woche ihren Asphalt-Belag erhalten. Sie bieten auch den Bussen genügend Platz zum Wenden.

Am südlichen Ende der Fläche wurden 24 weitere Parkplätze angelegt, die zwar zur Absicherung des täglichen Fahrgastaufkommens nicht benötigt werden, aber bei Großveranstaltungen mit erhöhtem Pendelverkehr genutzt werden können. Zusammen mit den unverändert bestehenden Parkflächen wird die neugestaltete ÖPNV-Verknüpfungsanlage über knapp 90 Stellplätze für Pkw verfügen.

  Stadt Zella-Mehlis  
 

Rathausstraße 4
D-98544 Zella-Mehlis

 
 

Zentrale
Tel.: + 49 (0) 3682 / 852 - 0
Fax: + 49 (0) 3682 / 852 - 400
E-Mail

 
 
 
  Öffnungszeiten  
 

Rathaus Zella-Mehlis

Sprechzeiten nur nach telefonischer Terminvereinbarung!

Bürgerservicebüro OT Benshausen

Nach Absprache unter 036843 / 7251816

 

Heute 926 Gestern 1278 Woche 926 Monat 20778 Insgesamt 1247707

Aktuell sind 66 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.