Oberhof 23 Logo Thueringen rgb

Logo Termin Online qua 400

kontakt 26px  facebook 26px  youtube 26px  flickr1 26px  instagram26px

Käte Borgmann freut sich über die Glückwünsche von Landrätin Peggy Greiser und Thomas Bischof, Zweitem Beigeordneten des Bürgermeisters.

100 Jahre! Dieses stolze Alter hat heute Frau Käte Borgmann erreicht! Da haben es sich auch Landrätin Peggy Greiser und Thomas Bischof, Zweiter Beigeordneter des Bürgermeisters, nicht nehmen lassen, ihr ganz herzlich zum Geburtstag zu gratulieren.

Beide staunten, wie frisch und gesund die 100-Jährige aussieht! Sie ist zwar auf den Rollstuhl angewiesen, aber ihre Haut ist glatt wie bei einer jungen Frau.

„Das war alles meine gute Ernährung“, erzählt sie stolz. Zwar sei sie mit sechs Geschwistern aufgewachsen, viel Geld war nie da – aber auf die gesunde Ernährung haben die Eltern immer geachtet und das hat sie auch als Erwachsene beibehalten.

Auf ein bewegtes Leben kann Käte Borgmann zurückblicken. Sie ist am 28. September 1922 in Ortelsburg in Ostpreußen zur Welt gekommen. Nach der Grundschule hat sie eine Lehre als Versicherungsangestellte absolviert und während des Kriegs in Königsberg als DRK-Helferin gearbeitet. Schließlich floh die Familie aus Ostpreußen und nach dem Krieg lernte Käte Bieber, wie sie damals noch hieß, Heinz Borgmann kennen und heiratete ihn. Nach der Geburt ihrer drei Kinder arbeitete sie als Lohnbuchhalterin und absolvierte 1970 – also mit 48 Jahren – noch ein Frauensonderstudium, eine Ausbildung zur Industriekauffrau. Das schloss sie als Klassenälteste und Klassenbeste zugleich ab.

1982, also vor 40 Jahren, ist sie in Rente gegangen, doch in den folgenden Jahren musste sie viele Schicksalsschläge hinnehmen. Ihre beiden Söhne starben, ihr Mann erlitt drei Schlaganfälle und wurde von ihr fünf Jahre lang rund um die Uhr betreut. „Das war anstrengend, körperlich und nervlich“, berichtet sie, aber auch davon, dass sie ihren Heinz auf keinen Fall ins Heim geben wollte, weil er das selbst nicht wollte.

Sieben Enkelkinder hat die 100-Jährige, sie sind zwischen 30 und 49 Jahren alt. Außerdem gibt es bereits zehn Urenkel, zwischen sieben und 20 Jahren alt. Viele von ihnen kommen heute Nachmittag zusammen, um den ungewöhnlichen runden Geburtstag gemeinsam zu feiern. „Das freut mich, dass die Familie so zusammenhält. Das ist ein gutes Gefühl“, sagt sie.

Lobende Worte hat sie auch für ihre „neue“ Heimatstadt, denn erst 2016 ist sie nach einem Krankenhausaufenthalt in Meiningen direkt ins Seniorenheim des DRK in der Mehliser Struth gezogen. „Zella-Mehlis ist eine wunderschöne Stadt. Die Verwandten, die von weiter weg kommen, freuen sich immer an der Landschaft“, sagt sie. Alleine nach draußen geht sie nicht mehr, aber im Seniorenheim nimmt sie rege am Weltgeschehen teil. Sie liest regelmäßig die Zeitung und ist froh, wenn sie einen Gesprächspartner hat, mit dem sie sich über die Tagespolitik und viele andere Dinge, die sie interessieren, unterhalten kann. Nur eine langjährige Angewohnheit hat sie inzwischen abgelegt: Sie steht längst nicht mehr so gerne so früh auf wie früher!

Herzlichen Glückwunsch!

Käte Borgmann ist die zweitälteste Bürgerin in unserer Stadt. Eine Dame ist sogar 102 Jahre alt. 

Banner Website

Button Glasfaser website

 

  Stadt Zella-Mehlis  
 

Rathausstraße 4
D-98544 Zella-Mehlis

 
 

Zentrale
Tel.: + 49 (0) 3682 / 852 - 0
Fax: + 49 (0) 3682 / 852 - 400
E-Mail
Bitte verwenden Sie - falls erforderlich
ausschließlich Pdf-Dateien als Anhang.

 
 
 
  Sprechzeiten  
 

Rathaus Zella-Mehlis

Dienstag 10-12 und 14-18 Uhr
Mittwoch 10-12 und 14-16 Uhr
Donnerstag 10-12 und 14-16 Uhr
Freitag 10-12 Uhr

In bestimmten Bereichen (z.B.
im Einwohnermeldeamt) bitten 
wir um vorherige Terminabsprache.
Bitte informieren Sie sich hier. 

 

 

info 
 Meldungen aus dem Rathaus
 
 

Heute 114 Gestern 733 Woche 114 Monat 36444 Insgesamt 2022976

Aktuell sind 83 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.