kontakt 26px  facebook 26px  youtube 26px  flickr1 26px  instagram26px

mdr zwei

Lustig, interessant und auch ein bisschen aufregend war es gestern Abend im Meeresaquarium. Viele Zella-Mehliser wollten sich einmal anschauen, wie die Sendung „Mach dich ran“ aufgezeichnet wird und wurden gleichzeitig zum Publikum beim Städtespiel.


Sehr sympathisch und locker wirkte Moderator Mario D. Richardt von Anfang an. Er sorgte für gute Stimmung im völlig umgeräumten Restaurant des Meeresaquariums, das schon weihnachtlich geschmückt war – schließlich soll die Sendung erst am 7. Dezember ausgestrahlt werden. Am Anfang der Aufzeichnung wussten weder Richardt noch das Publikum, was sie erwartete. Welche Aufgabe er in unserer Stadt lösen sollte, wussten zu diesem Zeitpunkt nur sein Team, Bürgermeister Richard Rossel und Familie Schlütter – besser bekannt als die Thüringischen Spielleut‘. Sie liefen mit ihren historischen Instrumenten und einer weihnachtlichen Melodie einmal durch den ganzen Raum und wieder hinaus, bevor Richard Rossel dem Moderator seine Aufgabe stellte.


„Die Spielleute kommen gleich noch einmal herein. Sie werden einen zweiten Auftritt haben, aber es wird zehn Unterschiede geben. Deine Aufgabe ist es, mindestens sechs davon zu entdecken, sonst musst Du die Strafaufgabe erfüllen!“, sagte er. Die Strafe war milde: Plätzchenbacken für das gesamte Publikum – der Teig stand schon vorbereitet bereit.

Bei der Ausstrahlung selbst mitraten

Das klang schwer! Gerade weil die Spielleute ja mitten durch den Raum gegangen waren beim Musizieren, hatte man sie nie in Ruhe von vorn betrachten können, um sich alles einzuprägen. Die Zuschauer mussten auf Zetteln ihre Tipps abgeben, wie viele Unterschiede Richardt finden würde – und schon kamen die Spielleute wieder herein. Hier soll noch nichts verraten werden, damit jeder bei der Fernsehausstrahlung selbst noch einmal mitraten kann!


Mario D. Richardt zählte viele, viele Unterschiede auf, doch nicht alle waren richtig. Viele hat er sicher einfach nur geraten. Am Ende aber hat es gereicht: Genau sechs Unterschiede hat er gefunden und ist damit um die Strafe herumgekommen. Der Plätzchenteig stand aber nun einmal bereit – so hat Bürgermeister Richard Rossel das Plätzchenbacken übernommen. Während sie im Ofen waren, schaute sich das Publikum im Meeresaquarium die Tagesaufgabe an – aber worum es dabei ging, ob sie gelöst wurde und ob jemand aus Zella-Mehlis die 1000 Euro gewonnen hat: Das sehen Sie im MDR-Fernsehen am Montag, dem 7. Dezember, 19.50 Uhr. Die Wiederholung der Sendung wird am Dienstag, dem 8. Dezember um 9.25 Uhr ausgestrahlt. Außerdem ist die Sendung nach der Ausstrahlung ein ganzes Jahr lang in der Mediathek des MDR verfügbar, so dass man sich die bekannten Zella-Mehliser Gesichter ganz in Ruhe anschauen kann ...

mdr eins mdr drei
mdr vier mdr fünf

  Stadt Zella-Mehlis  
 

Rathausstraße 4
D-98544 Zella-Mehlis

 
 

Zentrale
Tel.: + 49 (0) 3682 / 852 - 0
Fax: + 49 (0) 3682 / 852 - 400
E-Mail

 
 
 
  Sprechzeiten  
 

Rathaus Zella-Mehlis

Dienstag 10-12 und 14-18 Uhr
Mittwoch 10-12 und 14-16 Uhr
Donnerstag 10-12 und 14-16 Uhr
Freitag 10-12 Uhr

Besuche des Rathauses sind aktuell 
nur nach Terminabsprache möglich. 
Bitte kontaktieren Sie im Vorfeld
Ihren 
Ansprechpartner.

 

 
info 
 Meldungen aus dem Rathaus
 
 

Imagefilm unserer Stadt

logo wahlen

Heute 932 Gestern 847 Woche 1779 Monat 41170 Insgesamt 1628567

Aktuell sind 88 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.