kontakt 26px  facebook 26px  twitter 26px  youtube 26px  flickr1 26px  instagram26px

Grüne Oase Rohzustand

Noch in diesem Jahr soll an der „Grünen Oase“ wirklich eine grüne Oase für die Einwohner und Gäste unserer Stadt entstehen. So hat Fachbereichsleiter Steffen Schönfeld eine Bürgeranfrage bei der Sitzung des Stadtrats am Dienstag beantwortet. Start für die Gestaltung des neuen kleinen Parks an der Hauptstraße soll Ende Mai sein.


Im Frühjahr 2012 war dort, an der Hauptstraße gegenüber der Zellaer Kirche das allererste Fragezeichen in unserer Stadt aufgetaucht und hatte die Bürger eingeladen, ihre Wünsche und Vorstellungen zur Gestaltung dieses Platzes einzubringen. Viele haben die Gelegenheit genutzt und im Workshop wurde ein tolles gemeinsames Konzept für die Grüne Oase erstellt – doch als es an die Umsetzung ging, stieß man auf archäologische Funde.


Weil sie so viel über die Geschichte unserer Stadt, besonders über die der Klosterzelle Zella St. Blasii, verraten konnten, wurde der Untergrund in diesem Bereich zunächst komplett erfasst und dokumentiert. 2000 Stunden haben die ehrenamtlichen Helfer damit verbracht. Spätmittelalterliche Frischeöfen wurden dabei entdeckt und auch das kleine Jesusknäblein aus dem 16. Jahrhundert, das sehr wahrscheinlich Bestandteil des früheren Klosters war.

Im Park auf die Geschichte hinweisen

Nach Ende der Arbeiten wurden die Mauern mit Schutzfilz ummantelt und mit Erde bedeckt und so liegt der Platz seither da. Mit Abschluss der Arbeiten an der Hauptstraße steht nun einer Gestaltung als Park nichts mehr im Weg – allerdings soll die neue Grüne Oase auch ein bisschen auf die neu erforschte Geschichte des Platzes hinweisen. „Die archäologischen Funde werden sich in Topografie und Materialien des Parks widerspiegeln“, sagt Steffen Schönfeld. Auch dauerhafte Informationstafeln sollen auf den Ort und die dort gefundenen zeitgeschichtlichen Zeugnisse hinweisen.


Aktuell wird ein Entwurf für die Gestaltung der Grünen Oase erstellt, der natürlich die von den Zella-Mehlisern eingebrachten Wünsche und Vorschläge aufnimmt. Er wird zum Tag der Städtebauförderung am 21. Mai (ein Samstag, ruhig schon mal vormerken!) vorgestellt und danach geht es an die Umsetzung, so dass man an sonnige Herbststunden dann sicher schon in der neu gestalteten Grünen Oase unserer Stadt verbringen kann.

 

logo sbf cmyk

logo maske

  Stadt Zella-Mehlis  
 

Rathausstraße 4
D-98544 Zella-Mehlis

 
 

Zentrale
Tel.: + 49 (0) 3682 / 852 - 0
Fax: + 49 (0) 3682 / 852 - 400
E-Mail

 
 
 
 

Öffnungszeiten

 
  Rathaus Zella-Mehlis
Montag nach Vereinbarung
Dienstag  10 - 12 u.  14 - 18 Uhr
Mittwoch  10 - 12 u.  14 - 16 Uhr
Donnerstag  10 - 12 u.  14 - 16 Uhr
Freitag  10 - 12 Uhr  
Samstag  10 - 12 Uhr  jeden 1. Sa
im Monat bzw. nach Ankündigung (nur Meldeamt)

Bürgerservicebüro OT Benshausen

Dienstag  10-12 und  14-18 Uhr
Donnerstag  10-12 und  14-16 Uhr
Jeden ersten Samstag im Monat 10-12 Uhr
sowie nach Absprache unter 036843 / 
7251816

 

Heute 1071 Gestern 1180 Woche 2251 Monat 16750 Insgesamt 777242

Aktuell sind 149 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.