kontakt 26px  facebook 26px  twitter 26px  youtube 26px  flickr1 26px  instagram26px

Aktuelle Informationen

Aktuelle rechtliche Grundlagen

Elfte Ergänzende Allgemeinverfügung des Landkreises Schmalkalden-Meiningen vom 11.04.2021 zur Kindertagesbetreuung und zu Schulen

12. Allgemeinverfügung des Landkreises Schmalkalden-Meiningen vom 31.03.2021 zum Vollzug des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektiosschutzgesetz - IfSG) zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 im Landkreis Schmalkalden-Meiningen aufgrund steigender Infektionszahlen

Thüringer Verordnung zur Regelung infektionsschutzrechtlicher Maßnahmen und schrittweisen Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2

 

Corona-Ticker

11. April: Elfte Ergänzende Allgemeinverfügung zur Kindertagesbetreuung und zu Schulen

Die Elfte Ergänzende Allgemeinverfügung des Landkreises Schmalkalden-Meiningen vom 11.04.2021 zur Kindertagesbetreuung und zu Schulen tritt am Montag, dem 12. April in Kraft. 

9. April: Zehnte Ergänzende Allgemeinverfügung zur Kindertagesbetreuung und zu Schulen

Die Zehnte Ergänzende Allgemeinverfügung des Landkreises Schmalkalden-Meiningen vom 09.04.2021 zur Kindertagesbetreuung und zu Schulen tritt am Montag, dem 12. April in Kraft. 

1. April: Zusätzliche Impftermine für Personen über 60 Jahre

Unter www.impfen-thueringen.de/terminvergabe sind für alle Personen über 60 Jahre in der Hot-Spot-Region Schmalkalden-Meiningen ab sofort zusätzliche Impftermine freigeschaltet. Das teilt das Landratsamt Schmalkalden-Meiningen mit. Darüber hinaus ist die Terminvergabe auch telefonisch über die Hotline der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen (KVT) unter Tel. 03643/4950490 möglich. Impftermine werden ab 14. April im Impfzentrum Meiningen (Multihalle) vergeben.

1. April: 12. Allgemeinverfügung des Landkreises Schmalkalden-Meiningen

Die 12. Allgemeinverfügung des Landkreises Schmalkalden-Meiningen vom 31.03.2021 zum Vollzug des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektiosschutzgesetz - IfSG) zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 im Landkreis Schmalkalden-Meiningen aufgrund steigender Infektionszahlen ist am 1. April in Kraft getreten. 

1. April: Thüringer Verordnung zur Regelung infektionsschutzrechtlicher Maßnahmen und schrittweisen Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2

Die Thüringer Verordnung zur Regelung infektionsschutzrechtlicher Maßnahmen und schrittweisen Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 ist am 1. April in Kraft getreten. Die aktuellen Regelungen hat das Thüringer Gesundheitsministerium in diesen Piktogrammen zusammengefasst. 

19. März: Schnelltests ab kommender Woche Montag bis Freitag möglich

In dieser Woche kann man sich noch einmal am Samstagvormittag, 9-11 Uhr im Schnelltestzentrum in der Volkshochschule testen lassen. Ab der kommenden Woche sind Schnelltests in Zella-Mehlis von Montag bis Freitag 16 bis 18 Uhr möglich. Das teilte das Landratsamt Schmalkalden-Meiningen mit. Weitere Informationen stehen hier. 

13. März: 11. Allgemeinverfügung des Landkreises Schmalkalden-Meiningen

Die 11. Allgemeinvergügung des Landkreises Schmalkalden-Meiningen tritt ebenfalls am 14. März in Kraft. 

12. März: Thüringer Verordnung zur Anpassung der Infektionsschutzmaßnahmen zur Eindämmung einer weiter ensprunghaften Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 sowie gefährlicher Mutationen

Die Thüringer Verordnung zur Anpassung der Infektionsschutzmaßnahmen zur Eindämmung einer weiteren sprunghaften Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 sowie gefährlicher Mutationen vom 12. März 2021 tritt am Sonntag, dem 14. März, in Kraft. Die aktuellen Regelungen hat das Thüringer Gesundheitsministerium in diesen Piktogrammen  zusammengefasst.  

20. Februar: Ergänzende Allgemeinverfügung zu Kitas und Schulen

Der Landkreis Schmalkalden-Meiningen hat die Dritte Ergänzende Allgemeinverfügung vom 20.02.2021 zur Kindertagesbetreuung und zu Schulen veröffentlicht.  

19. Februar: 9. Allgemeinverfügung des Landkreises

Der Landkreis Schmalkalden-Meiningen hat auf die neue Thüringer Sonderverordnung vom Land reagiert und gibt eine angepasste 9. Allgemeinverfügung vom 19. Februar heraus. 

19. Februar: Änderungen der Dritten Sonderverordnung in Kraft

5. Februar: Achte Allgemeinverfügung des Landkreises Schmalkalden-Meiningen

Der Landkreis Schmalkalden-Meiningen hat auf die Verlängerung der dritten Thüringer Sonderverordnung vom Land reagiert und gibt eine angepasste achte Allgemeinverfügung vom 5. Februar 2021 heraus. Mehr Infos

27. Januar: Übersicht über die aktuell geltenden Corona-Neuregelungen

Eine Übersicht über die aktuell geltenden Corona-Neuregelungen für den Landkreis Schmalkalden-Meiningen hat das Landratsamt hier zusammengestellt. 

26. Januar: 7. Allgemeinverfügung des Landkreises Schmalkalden-Meiningen

Die 7. Allgemeinverfügung des Landkreises Schmalkalden-Meiningen zum Vollzug des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 im Landkreis Schmalkalden-Meiningen aufgrund steigender Infektionszahlen tritt am 27. Januar in Kraft. 

25. Januar: Neue Thüringer Verordnung ab 26. Januar in Kraft

Die Thüringer Verordnung zur teilweisen weiteren Verschärfung außerordentlicher Sondermaßnahmen zur Eindämmung einer sprunghaften Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 und gefährlicher Mutationen und zur Änderung der Zweiten Thüringer SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Grundverordnung sowie der Fünften Thüringer Quarantäneverordnung vom 25. Januar 2021 tritt am 26. Januar in Kraft. Fragen auf häufig gestellte Anworten werden hier beantwortet. 

10. Januar: 6. Allgemeinverfügung des Landkreises Schmalkalden-Meiningen

Die 6. Allgemeinverfügung des Landkreises Schmalkalden-Meiningen vom 10.01.2021 zum Vollzug des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 im Landkreis Schmalkalden-Meiningen aufgrund steigender Infektionszahlen ist in Kraft getreten. 

9. Januar: Thüringer Verordnung zur nochmaligen Verschärfung außerordentlicher Sondermaßnahmen

Am Sonntag, dem 10. Januar, tritt die Thüringer Verordnung zur nochmaligen Verschärfung außerordentlicher Sondermaßnahmen zur Eindämmung einer sprunghaften Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2, zur Verlängerung der allgemeinen Infektionsschutzregeln sowie zur Verlängerung und Änderung der Fünften Thüringer Quarantäneverordnung in Kraft. Unter diesem Link finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten dazu.

6. Januar: Anträge für Notbetreuung sind online

Die Kindertagesstätten bleiben noch bis 31. Januar geschlossen. Notbetreuung ist möglich für Kinder, deren Eltern bestimmten Berufsgruppen angehörenWeitere Informationen stehen hier. 

6. Januar: Wie wir erreichbar sind

Entsprechend der gestrigen Beschlüsse von Bund und Ländern sind die Mitarbeiter der Stadtverwaltung weiterhin angehalten, die Anliegen der Bürger möglichst telefonisch oder per E-Mail zu erledigen. Sofern ein persönlicher Kontakt unbedingt erforderlich ist, muss zuvor eine Terminvereinbarung erfolgen. Weitere Informationen stehen hier. 

5. Januar: Gemeinsamer Einkaufsservice von MFG und Freizeittreff

Wie Lisa Bolschutkin, Vorsitzende des Fördervereins MFG, und Josefine Behr vom Kinder- und Jugendfreizeittreff, gemeinsam mitteilen, bieten Verein und Treff gemeinsam einen Einkaufsservice an. Weitere Informationen stehen hier. 

4. Januar: Bibliothek bietet Abhol- und Lieferservice

Ab 5. Januar bietet die Stadtbibliothek wieder ihren Abhol- und Lieferservice für alle Benutzer an. Weitere Informationen stehen hier. 

 

23. Dezember: Fünfte Allgemeinverfügung des Landkreises Schmalkalden-Meiningen

Der Landkreis Schmalkalden-Meiningen hat heute eine neue Allgemeinverfügung erlassen, die zum 24. Dezember in Kraft tritt. Die zunächst vorgesehenen Lockerungen der Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen an Weihnachten und Silvester sind damit aufgehoben. Weitere Informationen erhalten Sie hier. 

15. Dezember: Vierte Allgemeinverfügung des Landkreises Schmalkalden-Meiningen

Der Landkreis Schmalkalden-Meiningen hat auf die neue Verordnungslage im Freistaat reagiert und eine angepasste vierte Allgemeinverfügung vom 15. Dezember 2020 herausgegeben. Hintergrund ist die Verschärfungsverordnung des Freistaates.

14. Dezember: Thüringer Verordnung zur Fortschreibung und Verschärfung außerordentlicher Sondermaßnahmen

Die Thüringer Verordnung zur Fortschreibung und Verschärfung außerordentlicher Sondermaßnahmen zur Eindämmung einer sprunghaften Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 sowie zur Ergänzung der allgemeinen Infektionsschutzregeln tritt am 15. Dezember in Kraft.  

14. Dezember: Städtische Einrichtungen ab Mittwoch geschlossen

Gemäß behördlicher Anordnung schließt die Stadt Zella-Mehlis die städtischen Einrichtungen ab Mittwoch, dem 16. Dezember. Betroffen sind die Tourist-Information, die Stadtbibliothek und die Kindertagesstätten. Eine Notbetreuung der Kinder in den Kindertagesstätten ist auf Antrag möglich. Weitere Informationen erhalten Sie hier. 

3. Dezember: Dritte Allgemeinverfügung des Landkreises Schmalkalden-Meiningen

Die Dritte Allgemeinverfügung des Landkreises Schmalkalden-Meiningen vom 03.12.2020 zum Vollzug des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 im Landkreis Schmalkalden-Meiningen aufgrund steigender Infektionszahlen ist in Kraft getreten. 

30. November: Thüringer Verordnung zur Fortschreibung und Anpassung außerordentlicher Sondermaßnahmen zur Eindämmung einer sprunghaften Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 vom 29. November 2020

Die Thüringer Verordnung zur Fortschreibung und Anpassung außerordentlicher Sondermaßnahmen zur Eindämmung einer sprunghaften Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 vom 29. November 2020 tritt am 1. Dezember in Kraft. Zur Ergänzung kann man hier die entsprechende Begründung zur Verordnung lesen. 

10. November: FAQ zur Thüringer Verordnung über außerordentliche Sondermaßnahmen

 

Die Fünfte Thüringer Verordnung über Quarantänemaßnahmen für Ein- und Rückreisende zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2 tritt in Kraft. 

6. November: Zweite Allgemeinverfügung des Landkreises Schmalkalden-Meiningen zur Begrenzung der Teilnehmerzahl

Die Zweite Allgemeinverfügung des Landkreises Schmalkalden-Meiningen vom 06.11.2020 zur Begrenzung der Teilnehmerzahl für Veranstaltungen sowie private und familiäre Feierlichkeiten tritt in Kraft. 

5. November: Allgemeinverfügung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jungend und Sport

Die Thüringer Verordnung über außerordentliche Sondermaßnahmen zur Eindämmung einer sprunghaften Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 tritt in Kraft. 

2. November: Thüringer Verordnung über außerordentliche Sondermaßnahmen zur Eindämmung einer sprunghaften Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 

Die Thüringer Verordnung über außerordentliche Sondermaßnahmen zur Eindämmung einer sprunghaften Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 tritt in Kraft.

31. Oktober: Touristische Einrichtungen und Sportstätten ab Montag geschlossen

Ab kommendem Montag (2. November) bleiben die städtischen Museen, die Galerie und die Tourist-Information geschlossen. Damit folgt die Stadt Zella-Mehlis der Thüringer Verordnung über außerordentliche Sondermaßnahmen zur Eindämmung einer sprunghaften Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2. Weitere Informationen erhalten Sie hier. 

31. Oktober:  Thüringer Verordnung über außerordentliche Sondermaßnahmen zur Eindämmung einer sprunghaften Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2

Die Thüringer Verordnung über außerordentliche Sondermaßnahmen zur Eindämmung einer sprunghaften Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 tritt am 2. November 2020 in Kraft. In den hier beigefügten vier Grafiken sind die wichtigsten Inhalte zusammengefasst. 

26. Oktober: Besuche nur nach telefonischer Terminabsprache

Das Rathaus der Stadt Zella-Mehlis ist, ebenso wie das Bürger-Service-Büro im Ortsteil Benshausen, ab sofort nur noch nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung für Besucher geöffnet. Die Mitarbeiter der Stadtverwaltung sind angehalten, alle Anliegen möglichst ausschließlich telefonisch oder per E-Mail zu bearbeiten. Weitere Informationen erhalten Sie hier. 

Am Samstag, dem 24. Oktober, tritt diese Allgemeinverfügung des Landkreises Schmalkalden-Meiningen in Kraft. 

30. August: Zweite Thüringer Verordnung über grundlegende Infektionsschutzregeln zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in Kraft

Am Sonntag, den 30. August tritt die Zweite Thüringer Verordnung über grundlegende Infektionsschutzregeln zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in Kraft. Diese ist bis zum 30. September gültig. Die Vierte Thüringer Verordnung zu Quarantänemaßnahmen für Ein- und Rückreisende zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2 (Vierte Thüringer Quarantäneverordnung) wurde bis 30. September verlängert. Die aktuelle Rechtsgrundlage können Sie hier abrufen.

31. Juli: Elterninformation für die städtischen Kindertageseinrichtungen

Diese Elterninformation über die "Kindertagesbetreuung in den kommunalen Kindertageseinrichtungen der Stadt Zella-Mehlis im Kindergartenjahr 2020 bis 2021 unter Pandemiebedingungen" wird in den städtischen Kindertageseinrichtungen verteilt und kann natürlich auch hier eingesehen werden. 

24. Juli Stufenkonzept Kinderbetreuung und Schule unter Pandemiebedingungen für das Kita- und Schuljahr 2020/-21

Helmut Holter, Thüringer Minister für Bildung, Jugend und Sport, stellt das Stufenkonzept "Kinderbetreuung und Schule unter Pandemiebedingungen" für das Kita- und Schuljahr 2020/-21 vor. Die entsprechenden Regelungen kann man hier nachlesen. 

15. Juli: Thüringer Verordnung zur weiteren Verbesserung der erforderlichen Maßnahmen zur Eindäummung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2

Die Thüringer Verordnung zur weiteren Verbesserung der erforderlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 (inklusive der Ersten Verordnung zur Änderung  der Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in Kindertageseinrichtungen, Schulen und für den Sportbetrieb) tritt am 16. Juli 2020 in Kraft. 

18. Juni: Bürgerservicebüro im Ortsteil Benshausen öffnet im eingeschränkten Regelbetrieb

Ab kommendem Dienstag, dem 23. Juni, öffnet das Bürgerservicebüro im Ortsteil Benshausen wieder im eingeschränkten Dienstbetrieb. Welche Bedingungen dann dort gelten, haben wir in dieser Übersicht zusammengefasst.

13. Juni: Thüringer Verordnung über die Infektionsschutzregeln zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in Kindertageseinrichtungen, Schulen und für den Sportbetrieb

Die Die Thüringer Verordnung über die Infektionsschutzregeln zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in Kindertageseinrichtungen, Schulen und für den Sportbetrieb ist in Kraft.  

9. Juni: Thüringer Verordnung zur Neuordnung der erforderlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus

Die Thüringer Verordnung zur Neuordnung der erforderlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 sowie zur Verbesserung der infektionsschutzrechtlichen Handlungsmöglichkeiten vom 9. Juni 2020 tritt am 11. (Artikel 2) beziehungsweise am 13. Juni (Artikel 1) in Kraft. 

5. Juni: Zweite Verordnung zur Änderung der ThüringerSARS-CoV-2-Maßnahmenfortentwicklungsverordnung

Die Zweite Verordnung zur Änderung der ThüringerSARS-CoV-2-Maßnahmenfortentwicklungsverordnung vom 4. Juni 2020 tritt am 5. Juni in Kraft. 

28. Mai: Freizeittreff öffnet am 2. Juni wieder

Nach Pfingsten, also am Dienstag, dem 2. Juni, öffnet der Kinder- und Jugendfreizeittreff wieder. Welche Bedingungen dort dann gelten, haben wir in dieser Übersicht zusammengefasst. 

27. Mai: Technisches Museum Gesenkschmiede öffnet wieder

Ab kommendem Pfingstmontag, dem 1. Juni, ist das Technische Museum Gesenkschmiede wieder geöffnet. Welche Bedingungen dann dort für die Besucher gelten, haben wir wieder in einer Übersicht zusammengefasst. 

15. Mai: Pressemitteilung: „Wir fordern den Normalbetrieb in Kitas ab Juni!“

Nach einer gemeinsamen Gesprächsrunde im Rathaus fordern Bürgermeister Richard Rossel, die Leiterinnen der drei städtischen Kindertagesstätten sowie die Elternvertreter dieser drei Kitas heute in einer Pressemitteilung die uneingeschränkte Öffnung der Kitas und die Aufnahme des Regelbetriebes spätestens ab dem 2. Juni. Die weiteren Informationen dazu finden Sie hier. 

15. Mai: Service-Büro des Waldfriedhofs öffnet im eingeschränkten Dienstbetrieb

 Ab Montag kommender Woche (18. Mai) öffnet auch das Service-Büro des Waldfriedhofs wieder für Besucher. Natürlich kann auch hier nur ein eingeschränkter Dienstbetrieb angeboten werden. Die weiteren Informationen dazu finden Sie hier. 

13. Mai: Bußgeldkatalog zur Maßnahmenfortentwicklungsverordnung

Der Thüringer Bußgeldkatalog Coronavirus zur Ahndung von Ordnungswidrigkeiten nach der Thüringer Verordnung zur Freigabe bislang beschränkter Bereiche und zur Fortentwicklung der erforderlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 Vom 12. Mai 2020 - Bußgeldkatalog zur Maßnahmenfortentwicklungsverordnung - tritt am heutigen 13. Mai in Kraft.

12. Mai: Thüringer Verordnung zur Freigabe bislang beschränkter Bereiche und zur Fortentwicklung der erforderlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 

Die Thüringer Verordnung zur Freigabe bislang beschränkter Bereiche und zur Fortentwicklung der erforderlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 wurde am heutigen 12. Mai von der Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie unterschrieben und tritt morgen, am 13. Mai, in Kraft. 

11. Mai: Tourist-Information öffnet am 18. Mai

Ab Montag kommender Woche (18. Mai) öffnet auch die Tourist-Information wieder für Besucher. Natürlich kann auch hier nur ein eingeschränkter Dienstbetrieb angeboten werden. Die weiteren Informationen dazu finden Sie hier. 

7. Mai: Betreuung läuft ab dem 11. Mai 2020 in allen Kindergärten in Zella-Mehlis wieder an

Ab Montag, dem 11. Mai, findet die Notbetreuung in allen fünf Kindertagesstätten in Zella-Mehlis mit dem Ortsteil Benshausen statt. Die nächsten von der Landesregierung geplanten Schritte für die Wiedereröffnung der Thüringer Kindergärten haben wir hier zusammengefasst.

6. Mai: Thema "Corona" prägt auch die Stadtratssitzung

Bei der ungewöhnlichen Sitzung unter strengen Hygieneauflagen stand das Thema "Corona" zwar nicht auf der Tagesordnung, doch es klang in vielen Fragen und Aussagen an. Was in diesem Zusammenhang alles mitgeteilt wurde, steht hier. 

5. Mai: Wiedereröffnung im eingeschränkten Dienstbetrieb

Bei der Sitzung des Stadtrats heute Abend informierte Bürgermeister Richard Rossel darüber, welche Einrichtungen der Stadt Zella-Mehlis ab Montag, dem 11. Mai, im eingeschränkten Dienstbetrieb wieder öffnen und welche Bedingungen dafür gelten. Geöffnet werden zunächst Rathaus, Bibliothek, Stadtmuseum und Galerie im Bürgerhaus. Alle weiteren Informationen zur Wiedereröffnung im eingeschränkten Dienstbetrieb finden Sie hier. 

4. Mai: Individuelles Training wieder möglich

Ab morgen kann auf der Kinder- und Jugendsportanlage "Alte Straße" wieder individuell trainiert werden. Geöffnet wird Montag bis Freitag von 9 bis 20 Uhr. Weiterhin gelten die Regelungen der ThürVO, derzufolge nur Individualsport möglich ist. Mehr Infos zu aktuellen Nutzungsmöglichkeiten der Sportstätten gibt es hier. 

3. Mai: Dritte Änderung des Thüringer Bußgeldkatalogs Coronavirus zur Ahndung von Ordnungswidrigkeiten

Diese Dritte Änderung des Thüringer Bußgeldkatalogs Coronavirus zur Ahndung von Ordnungswidrigkeiten tritt am 4. Mai in Kraft. 

2. Mai: Zweite Thüringer Verordnung zur Verlängerung und Änderung der erforderlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus

Die Zweite Thüringer Verordnung zur Verlängerung und Änderung der erforderlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 Vom 2. Mai 2020 tritt am 4. Mai 2020 in Kraft.

29. April: Ergänzende Hinweise zur 3. ThürSARS-CoV-2-EindmaßnVO

Heute sind Hinweise zum Thema Veranstaltungen, Versammlungen, Demonstrationen, Ansammlungen und sonstige Zusammenkünfte erschienen, die wir natürlich gern weitergeben: Ergänzende Hinweise zur 3. ThürSARS-CoV-2-EindmaßnVO

19. April: Zweite Änderung des Thüringer Bußgeldkatalogs Coronavirus

Diese Zweite Änderung des Thüringer Bußgeldkatalogs Coronavirus tritt ebenfalls am Montag, 20. April, in Kraft. 

18. April: Thüringer Verordnung zur Verlängerung und Änderung der erforderlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus

Diese Thüringer Verordnung zur Verlängerung und Änderung der erforderlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 vom 18. April 2020 tritt am kommenden Montag, 20. April 2020, in Kraft. Gleichzeitig tritt die Zweite Thüringer SARSCoV-2-Eindämmungsmaßnahmenverordnung vom 7. April 2020 außer Kraft.

Artikel 2 der Thüringer Verordnung zur Verlängerung und Änderung der erforderlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 (Änderung der Thüringer Verordnung zu Quarantänemaßnahmen für Ein- und Rückreisende zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2) tritt bereits am Sonntag, 19. April 2020, in Kraft.

17. April: Mund-Nasen-Schutz für Bürger unserer Stadt genäht

Auf Initiative des Bürgermeisters haben viele Freiwillige Mund-Nasen-Schutz genäht. Der Stoff für insgesamt 5000 Stück wurde aus Arnstadt geholt. Nun sind 1500 Stück fertig, die Produktion läuft ständig weiter. Der Mund-Nasen-Schutz wird ab 20. April an die Bürger ausgegeben. Wer ein Exemplar benötigt, kann sich mit einem Formular bei der Stadt melden. Alle Informationen zum Mund-Nasen-Schutz für Bürger unserer Stadt gibt es hier. 

8. April: Erste Änderung des Thüringer Bußgeldkatalogs Coronavirus

Diese Erste Änderung des Thüringer Bußgeldkatalogs Coronavirus tritt ebenfalls am heutigen 8. April in Kraft. 

7. April 2020: Zweite Thüringer Verordnung über erforderliche Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus

Diese Zweite Thüringer Verordnung über erforderliche Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 tritt am 8. April 2020 in Kraft. Gleichzeitig tritt die Thüringer SARS-CoV-2-Eindämmungsmaßnahmenverordnung vom 26. März 2020 außer Kraft.

3. April 2020: Corona-Bestimmungen: Stadt mit verstärkten Kontrollen

Aus gegebenem Anlass weist die Ordnungsbehörde der Stadtverwaltung Zella-Mehlis nochmals ausdrücklich auf die seit dem 26. März 2020 geltenden Regelungen zum Aufenthalt im öffentlichen Raum hin und bittet eindringlich um entsprechende Beachtung.

3. April 2020: Thüringer Bußgeldkatalog Coronavirus

Der Thüringer Bußgeldkatalog Coronavirus ist am 3. April in Kraft getreten. Damit werden Ordnungswidrigkeiten nach der Thüringer Verordnung über erforderliche Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 geahndet.

2. April 2020: Neue Internetseite: Zella-Mehlis hilft

Unter www.zella-mehlis.de/hilfe finden Sie ab sofort Antworten auf Ihre wichtigsten Fragen während der Corona-Pandemie. Zudem haben wir dort die Hilfsangebote der Stadt Zella-Mehlis in dieser schweren Zeit übersichtlich dargestellt. Weiterhin sind die gastronomischen Betriebe und die Einzelhändler, welche auch während der Krise weiterhin für Sie aktiv sind und besondere Angebote haben, dort aufgelistet.

27. März 2020: Erläuterung zur Rechtsverordnung des Freistaats Thüringen

Welche Einrichtungen haben während der Corona-Pandemie geöffnet - und welche nicht? Dies ist hier in der Erläuterung des Landkreises Schmalkalden-Meiningen zur neuen Rechtsverordnung des Freistaates Thüringen vom 26. März aufgeführt.

26. März 2020: Thüringer Verordnung über erforderliche Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus

Das Kabinett hat die Thüringer Verordnung über erforderliche Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 beschlossen und den Chef der Staatskanzlei gebeten, deren Verkündung wegen der Eilbedürftigkeit aufgrund der besonderen Umstände gemäß § 9 des Thüringer Verkündungsgesetzes auf diesem Wege der Veröffentlichung vorzunehmen und die Verkündung im Gesetz- und Verordnungsblatt baldmöglichst zu veranlassen. Mit dieser Veröffentlichung in Internet und Medien wird das Inkrafttreten der Verordnung gewährleistet.

26. März 2020: Geänderte Voraussetzung bei der Notbetreuung in Kindertagesstätten

Das Land Thüringen hat gestern Abend (25. März) die Voraussetzungen zur Inanspruchnahme der Notbetreuung in den Kindertagesstätten geändert. Hier ist unsere Elterninformation dazu. 

25. März 2020: Land erstattet Elternbeiträge für Zeit der Kita-Schließungen

Das Thüringer Kabinett hat gestern (24. März) die Grundsatzentscheidung getroffen, dass die Elternbeiträge für Kindergärten und Horte für die Zeit der derzeitigen Schließungen den Kommunen und freien Trägern erstattet werden. Diese Entscheidung macht es möglich, dass Eltern in Thüringen keine Gebühren für die Zeit der Schließung zahlen müssen. Die Stadt Zella-Mehlis wird die Elternbeiträge für den Monat April nicht einziehen. Über Details dazu informieren wir hier.

23. März 2020: Wegen Corona - Wertstoffhof mit erweiterten Öffnungszeiten

Ab diesem Wochenende hat der Wertstoffhof wieder geöffnet. Damit sich die Besucher möglichst gut verteilen, gelten vorübergehend erweiterte Öffnungszeiten und zwar Donnerstag, Freitag und Samstag jeweils 10 bis 18 Uhr. Mehr Informationen dazu. 

23. März 2020: Wegen Corona - Hinweis für Gewerbetreibende

Die untere Gewerbebehörde hat für Gewerbetreibende in dringenden Fällen, aber immer nach telefonischer Absprache (03682/852-0) dienstags von 10 bis 12 und donnerstags von 14 bis 16 Uhr geöffnet. Anträge auf Corona-Soforthilfen für Unternehmer werden im Gewerbeamt nicht ausgefüllt. Das Gewerbeamt bescheinigt lediglich die Gewerbetätigkeit. Wer eine solche Bescheinigung braucht, macht bitte telefonisch unter der 03682/852-325 einen Termin mit dem Gewerbeamt aus.

22. März 2020: Soforthilfeprogramm vom Thüringer Wirtschaftsministerium

Am 23. März 2020 startet das „Corona-Soforthilfeprogramm für die Thüringer Wirtschaft“ des Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft (TMWWDG). Die Fördersummen belaufen sich – je nach Beschäftigtenzahl des Unternehmens – auf bis zu 30.000 Euro. Die Informationen dazu sowie eine Hotline für Unternehmen gibt es auf der Internetseite der Thüringer Aufbaubank. 

19. März 2020: Anträge auf Notbetreuung online

Eltern, die ihr Kind in die Notbetreuungsgruppe aufnehmen lassen wollen, weil sie in den entsprechenden Berufsgruppen tätig sind, finden ab sofort den entsprechenden Antrag hier, im unteren Bereich der Seite.

18. März 2020: Wie Zella-Mehlis hilft, die Ausbreitung von Corona einzudämmen

Wie Zella-Mehlis hilft, die Ausbreitung von Corona einzudämmen, haben wir in dieser Übersicht zusammengefasst. Wir bitten dringend um Beachtung!

18. März 2020: Wegen Corona: Neue Ausgabestellen für Gelbe Säcke

Weil das Rathaus für den Besucherverkehr geschlossen wurde, gibt es neue Ausgabestellen für die Gelben Säcke, die die Bürger benötigen um Kunststoff, Metall und Verbundmaterialien zu entsorgen. Gelbe Säcke sind ab sofort bis auf Weiteres hier erhältlich: Postagentur (Talstraße 79), An- und Verkauf Rosenberger (Zellaer Markt 10), Total-Tankstelle (Talstraße 60), Tegut (Benshäuser Straße 12)

16. März 2020: Wegen Corona: Rathaus und Tourist-Information für den Besucherverkehr geschlossen

Ab morgen (Dienstag, 17. März) bleiben Rathaus und Tourist-Information für den Besucherverkehr geschlossen. Wir sind aber trotzdem für Sie da! Wie Sie uns erreichen, entnehmen Sie bitte diesem Hinweis. 

14. März 2020: Wichtige Information für Kindergarten-Eltern

Wie gestern angekündigt, informieren wir hier darüber, wie die Weisung des Bildungsministeriums in Zella-Mehlis umgesetzt wird. Es handelt sich um eine wichtige Information für Kindergarten-Eltern. Wir bitten um Beachtung!

13. März 2020: Zum Schutz der Bevölkerung: Absage von Veranstaltungen

In dieser Information teilen wir mit, welche Maßnahmen die Stadt Zella-Mehlis zum Schutz der Bevölkerung vor der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus ergriffen hat. Im Hinblick auf die vom Land angeordnete Schließung der Kindereinrichtungen ergehen am morgigen Samstag weitere Informationen an dieser Stelle. 

 

 

Weitere Hinweise zum Corona-Virus

Sehr geehrte Mitbürger und Gäste unserer Stadt,

wir haben einige Internetseiten und Telefonnummern zusammengestellt, unter denen Sie sich zum Corona-Virus informieren können.

Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung: www.bzga.de oder/und www.infektionsschutz.de

Robert-Koch-Institut: Informationen zum Coronavirus

Bundesgesundheitsministerium: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

Für Zella-Mehlis zuständig ist das Gesundheitsamt des Landratsamts Schmalkalden-Meiningen. Dort wurde ein Info-Telefon eingerichtet: 03693/485-4000. Es ist zu folgenden Zeiten erreichbar:

Montag bis Mittwoch 7.30 bis 15.30 Uhr,
Donnerstag 7.30 bis 17.30 Uhr
Freitag 7.30 bis 12 Uhr

Landratsamt zum Thema Corona-Virus:  Gesundheitsamt gibt Überblick zu häufigen Fragen und Antworten

 

Wenn Sie Sorge haben, sich mit dem Corona-Virus infiziert zu haben, wenden Sie sich bitte telefonisch an Ihren Hausarzt oder wählen Sie die 116117 - die Nummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes.

Informationen erhalten Sie zudem unter folgenden Telefonnummern:

Bürgertelefon des Bundesministeriums für Gesundheit: 030 / 346 465 100
Hotline der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland: 0800 / 011 77 22
Info-Telefon Landesamt für Verbraucherschutz: 0361 / 57 3815 099
Kostenlose 24-Stunden-Info-Hotline BARMER: 0800 / 84 84 111

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.