kontakt 26px  facebook 26px  twitter 26px  youtube 26px  flickr1 26px  instagram26px

"Grüne Oase"

Im Jahr 2012 stand auf der Fläche ein Banner mit Fragezeichen als Aufruf für die Bürger der Stadt, sich darüber Gedanken zu machen, welche Nutzung und Gestaltung sie sich für die Fläche vorstellen können. Mehr als 50 Vorschläge sind im Briefkasten an der „Grünen Oase“ und im Internet eingegangen und reichten von Kinderzeichnungen bis hin zu digitalen Planungsentwürfen. Bei einem Workshop mit über 30 Teilnehmern wurden die zahlreichen Ideen ausgewertet und zusammengefasst. In dem Rahmen entstand eine Skizze für die Gestaltung der Fläche mit breiten Stufen zum Lubenbach, einem kleinen Pavillon, Bänken und Grünflächen. Privatleute, Unternehmer und Schüler hatten ihre Bereitschaft bei der Umsetzung angeboten. Von Ende 2014 bis Mitte 2015 wurde ein städtebauliches Konzept durch das Büro Quaas-Stadtplaner aus Weimar erarbeitet. Mit den städtischen Gremien wurden die verschiedenen Varianten der städtebaulichen Entwicklung diskutiert und für diesen Bereich ein qualifizierter Freiraumentwurf erstellt. Zum Auftakt und als Zeichen der Umgestaltungsabsicht fand am Tag der Städtebauförderung, dem 21.05.2016, eine Hauptaktion des Öffentlichkeitstages statt. Mit dem Spatenstich auf der Kinderbaustelle der „Grünen Oase“ gab es die Möglichkeit des spielerischen Anlegens einer Miniparkanlage. Mit großen Postern wurde parallel über die Gestaltungspläne informiert. Die Teilnahme von mehr als 100 kleinen und großen Menschen belegte das große Interesse an der Gestaltung, die Teilhabe und erwartete Inanspruchnahme der neuen öffentlichen Grünfläche. Weitere Details zum Bürgerbeteiligungsprozess finden Sie hier.

Die ehemalige Brachfläche wurde in einen hochwertigen und attraktiven öffentlichen Aufenthaltsbereich in unmittelbarer Nachbarschaft zur Kirche St. Blasii umgestaltet. Neben einer umfangreichen Begrünung der Fläche wurde im Rahmen der Neugestaltung der nördlichen Ufermauer des Lubenbachs eine Sitzstufenanlage integriert, durch die der Lubenbach auch im innerstädtischen Bereich erlebbar gemacht wurde. Des Weiteren ist zur zusätzlichen Anbindung der Freifläche eine neue Fußgängerbrücke in Richtung Forstgasse errichtet worden.

Die Umsetzung der Freiraumgestaltung erfolgte in der Zeit von April 2017 bis Mai 2018 mithilfe von Städtebaufördermitteln. Die feierliche Einweihung der „Grünen Oase“ erfolgte am Samstag, 12.05.2018, zum Tag der Städtebauförderung, wieder mit einer sehr hohen Besucherzahl.

Beteiligte:

Auftraggeber: Stadt Zella-Mehlis
Planung: Planungsgesellschaft Dr. Schmidt, Schleusingen
Bauüberwachung (BÜ): Ingenieurbüro Greiner, Eisfeld
Planung und BÜ-Beleuchtung: Ingenieurbüro PROWA Beratende Ingenieure, Zella-Mehlis

 

Bauausführung:

Tiefbauarbeiten: Ruppberg-Bau GmbH, Zella-Mehlis
Landschaftsbauarbeiten: Romeiß Landschaftspflege, Kirchheim
Beleuchtung: Elektro-Dienst GmbH, Zella-Mehlis

 

Weitere Informationen bieten die folgenden Artikel:

18. Mai 2018 So war die Einweihung der "Grünen Oase"
07. Mai 2018 "Grüne Oase" mit Entenrennen feierlich eingeweiht
24. August 2017 Große Baufortschritte bei der "Grünen Oase"
06. Juli 2017 Baumaßnahme "Grüne Oase“ liegt im Zeitplan
21. April 2017 Spatenstich "Grüne Oase"
13. April 2017 Feierliche Übergabe: "Grüne Oase"
16. März 2017 Land Thüringen fördert die Neugestaltung der "Grünen Oase"
01. Juni 2016 "Grüne Oase": Ausschuss hat Projekt genehmigt
20. Mai 2016 Morgen startet die Kinderbaustelle - zum Tag der Städtebauförderung
11. Mai 2016 Kinderbaustelle "Grüne Oase" zum Tag der Städtebauförderung
19. April 2016 Erfolge feiern! Tag der Städtebauförderung am 21. Mai
17. März 2016 "Grüne Oase": Dieses Jahr wird sie wirklich grün

 

logo sbf cmyk

 

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.