Die Tourist-Information hat ihr "gpsies"-Konto aufgefrischt. Aber auch andere Neuigkeiten gibt es von meinem dualen Studium!
kw11

Am Montag der 11. Kalenderwoche standen zunächst restliche Abbauarbeiten des stattgefundenen Ostereiermarktes an. Dabei unterstützte ich die Organisatorin Jacqueline Henke und entfernte außerdem die Werbung von unserer Stadtseite. Auch in diesem Jahr war das Veranstaltungs-Highlight, auch dank des sonnigen Frühlingswetters, wieder ein Besuchermagnet mit tollen Höhepunkten.

Ebenso kamen die Galerie-Arbeiten wieder mal nicht zu kurz. Da unser Galerist Frank Rothämel zum Ausstellungsaufbau gesundheitlich verhindert war, griff ich den Künstlern unter die Arme. Diesmal wurden Werke von vielen Zella-Mehliser Schülern präsentiert. Die Ausstellung „ kreativ und farbenfroh“ lief bis zum 19. April. Ab 27. April stellen Studenten der Kunsthochschule Halle unter dem Motto „Am Anfang war das Spiel“ ihre Arbeiten aus.

Auf der Website der Tourist-Information konnte nun ein schon länger geplantes Vorhaben umgesetzt werden. Auf unserer Startseite findet man nun ein Feld mit aktuellen Informationen und Neuigkeiten zum touristischen Zella-Mehlis. Es entstand eine Art Blog-System. Mit Frau Schmidt von der CS-Media Agentur führte ich deswegen mehrere Gespräche, um ihr unter anderem unsere Vorstellungen und Inhalte zu übermitteln.

Im Vereinszimmer des Bürgerhauses traf ich zusammen mit Frau Henke (Organisatorin Stadtfest) zwei Mitarbeiterinnen des Kinder- und Freizeittreffs Zella-Mehlis, um zu besprechen, wie wir diesen in das Programm des diesjährigen Stadtfestes einbinden. Zudem klärte ich ab, welche Informationen über den Freizeittreff in die neue Auflage des Kinderflyers eingefügt werden sollen.

Am 22. März wurde auf dem Gebiet der Hollandsmühle der 40 Meter hohe Schornstein gesprengt, um die Erschließung des dort entstehenden Gewerbegebietes voranzutreiben. In Vorbereitung dieses Ereignisses faltete ich zusammen mit Frau Jessica Senft Einladungen für Gäste und Bürger der Stadt. Mit meiner Bürokollegin arbeitete ich des Weiteren an einer anderen Aufgabe: sie wies mich in die Arbeit mit „gpsies“ ein. Bei „gpsies“ handelt es sich um eine Online-Community, welche Outdoor- und GPS-Strecken erfasst. Dabei erstellte ich ein Benutzerkonto für die Tourist-Information und pflegte all unsere Wanderwege (Sommer und Winter), Inliner- sowie Nordic-Walking-Strecken ein.
Eine dazugehörige Verknüpfung zu unserer Homepage fügte ich ebenso ein.

Außerdem bekam ich in der elften Kalenderwoche eine E-Mail von Herrn Widder aus dem Rathaus. Dieser teilte mir mit, dass ich vom 9. bis 13. April am Empfang des Rathauses sitzen muss, da aufgrund der Kommunalwahlen am 15. April personelle Veränderungen nötig waren. Vor meinem Urlaub wurde ich diesbezüglich von Frau Kerstin Wahl in diese Aufgaben eingearbeitet.

Zur Kommunalwahl am 15. April agierte ich als Wahlhelfer in der Lutherschule des Staatlich anerkannten Erholungsorts, so dass ich erst, nach einer zusätzlichen Uni-Woche, am 23. April wieder meinen eigentlichen Arbeitsplatz im Zella-Mehliser Rathaus einnehmen konnte.

Stadtjubiläum 2019

Stadtjubilaeum Website

  Herr Phlipp Keith
(Dualer Student Marketing Management)

 
  Keith 001  
 


E-Mail

- Über mich - Steckbrief

- Warum dual studieren?
   Warum in Zella-Mehlis?

 

 
 
 
     
 

 

Logo Wahl Kommunalwahl

Auf dem Markt gibt es viele Produkte, die ohne Rezept gekauft werden können cialis kaufen

comprar cialis o hacer la vista gorda a varios efectos secundarios

Seite ausgestellt ist kann nicht für die Selbstbehandlung oder für die Eigendiagnostik female cialis

Zum Seitenanfang