kontakt 26px  facebook 26px  twitter 26px  youtube 26px  flickr1 26px  instagram26px

Nach einer Urlaubs- und zwei Uniwochen stand erst Mitte August meine nächste Praxiswoche an. Die 33. Kalenderwoche begann mit der letzten Kontrollberatung zum Stadtfest. Alle Anwesenden stimmten sich noch einmal ab und klärten letzte, organisatorische Angelegenheiten vor Beginn des 29. „Ruppertusmarktes“.

Benshausen

Da der MDR-Sommernachtsball zu diesem Zeitpunkt bereits hinter uns lag, schaute ich mir Videos und Impressionen von diesem tollen Sommerabend in Zella-Mehlis an. Die meisten Tage war ich im Rathaus mit dem Stadtjubiläum 2019 beschäftigt. Unter anderem  komplettierte ich einen bereits erstellten Finanzplan für unsere geplanten Veranstaltungen, Projekte und Produkte.

In diesem Zusammenhang soll für das Jubiläumsjahr eine eigene Facebook-Seite erstellt werden. Um diese optimal vorzubereiten, erstellte ich einen Medienplan bis Ende dieses Jahres. Den Plan schickte ich nach Beendigung meiner Arbeiten an Frau Schubert und Frau Senft, da diese nun die weiteren Schritte bestimmen werden.

Da auf sämtlichen Kanälen das Logo des 100-jährigen Stadtjubiläums schon integriert ist, pflegte ich es noch in meine Email-Signatur ein, damit auch nach außen hin, eine einheitliches Erscheinungsbild präsentiert wird.

Da ab dem 1. Januar 2019 der Benshausen zur Stadt Zella-Mehlis gehören wird, besuchten meine drei Kolleginnen aus der Tourist-Information den ehemaligen Weinhändlerort für eine Begehung. Dort lernten sie unter anderem das Heimatmuseum, das Schwimmbad und die Sportstätten kennen. In dieser Zeit hielt ich die Stellung in der Tourist-Info und verkaufte so unter anderem Postkarten und Eventtickets.

Das Einfügen der Gäste und- der Thüringer-Wald-Card auf unsere Homepage gehörte ebenso zu meinen Aufgaben. Welche Vorteile diese Bonuskarten erzielen, könnt ihr hier erfahren!
Bilder von Toschis Motel und dem Hotel Waldmühle aktualisierte ich unter der Rubrik Übernachten.

Im Bürgerhaus schrieb ich am Freitag noch den Redaktionsplan für Facebook und Twitter. Vor allem das Stadtfest musste dabei berücksichtigt werden, um dieses Veranstaltungs-Highlight präsent in den Medien darzustellen.

Aufgrund einer zweiwöchigen Prüfungsphase bin ich erst in der Woche vor dem Stadtfest wieder im Staatlich anerkannten Erholungsort zur Praxiswoche.

  Herr Phlipp Keith
(Dualer Student Marketing Management)

 
  Keith 001  
 


E-Mail

- Über mich - Steckbrief

- Warum dual studieren?
   Warum in Zella-Mehlis?

 

 
 
 
     
 

 

logo wahlen

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.